Channel

Online-Bezahldienst Paypal zählt in der Krise eindeutig zu den Gewinnern
IMAGO / ZUMA Wire
Rekordbilanz

Paypals Betriebsgewinn steigt im Jahresvergleich um 162 Prozent

Online-Bezahldienst Paypal zählt in der Krise eindeutig zu den Gewinnern
Vom boomenden E-Commerce während der anhaltenden Pandemie auf Plattformen wie Amazon & Co profitiert auch Zahlungsdienstleister Paypal enorm. Sowohl der Gewinn des Unternehmens als auch die Erlöse wuchsen in den ersten drei Monaten des Jahres verglichen mit dem gleichen Zeitraum im Jahr 2020 stark an.
von HORIZONT Online / dpa Donnerstag, 06. Mai 2021
Alle Artikel
X

Der Trend zum Einkaufen im Internet beschert dem Online-Bezahldienst Paypal in der Corona-Krise weiter glänzende Geschäfte. Im ersten Quartal stieg der Betriebsgewinn im Jahresvergleich um 162 Prozent auf 1,0 Milliarden Dollar (0,8 Mrd Euro), wie Paypal am Mittwoch nach US-Börsenschluss mitteilte. Die Erlöse legten um 29 Prozent auf 6,0 Milliarden Dollar zu. Das gesamte von Paypal abgewickelte Zahlungsvolumen wuchs um 50 Prozent.


Die zunehmende Verlagerung des Konsums ins Internet habe im ersten Quartal weiter für Schwung gesorgt und Paypal zu seinem bislang stärksten Jahresauftakt verholfen, sagte Vorstandschef Dan Schulman. Auch Anlegern gefielen die Zahlen, die Aktie reagierte nachbörslich mit deutlichen Kursgewinnen. Für gute Stimmung am Markt sorgte auch der Geschäftsausblick. Paypal stellte für das laufende Quartal kräftiges Wachstum in Aussicht und hob zudem seine Jahresziele an.

Kommentare

Die Kommentare für diesen Artikel sind geschlossen.

Sie können diese Nachricht nicht mehr kommentieren.

    stats