"Rebuild The World"

Das ist die erste globale Lego-Markenkampagne seit 30 Jahren

Die globale Markenkampagne wurde von BETC in Paris entwickelt
© Lego
Die globale Markenkampagne wurde von BETC in Paris entwickelt
Lego gehört seit Jahrzehnten zu den beliebtesten Marken der Welt. Nachdem der dänische Spielzeughersteller zuletzt meist Kampagnen für einzelne Märkte oder Regionen entwickelte, legt er zusammen mit seiner Inhouse-Agentur und BETC Paris nun die erste globale Markenkampagne seit 30 Jahren vor. Mit "Rebuild The World" feiert Lego die Kraft der Kreativität.
Seit Generationen spielen Kinder mit Lego, erschaffen mit den bunten Steinen ihre eigenen Fantasiewelten, lassen ihrer Kreativität freien Lauf und entwickeln so Fähigkeiten und Lösungen, die ihnen auch im späteren Leben noch helfen können. Genau diesen Aspekt rückt Lego in seiner globalen Markenkampagne in den Fokus.
Herzstück ist ein 100-sekündiger Film in den Digitalkanälen, in dem eine bunte Welt voller unbegrenzter Möglichkeiten, voller Überraschungen und mit genauso fröhlichen wie skurrilen Protagonisten dargestellt wird - eben genau so, wie sie der Fantasie eines Kindes entspringt, wenn es mit Lego spielt. Der Zuschauer folgt dabei einem cleveren Hasen, der von einem Jäger verfolgt wird. Alle Figuren, Tiere, Fahrzeuge und Objekte sind Teil der Lego-Produktwelt und können erworben werden. Zudem hält das Unternehmen in dem Film mehrere Easter Eggs für echte Lego-Fans bereit.


"Mit 'Rebuild The World' feiern wir die Vorstellungskraft und die natürlich Kreativität von Kindern", sagt Julia Goldin, Chief Marketing Officer bei Lego. "Wir wollen Kinder auf der ganzen Welt dazu ermutigen, diese Fähigkeiten zu entwickeln und zu behalten, wenn sie älter werden. Mit der Kampagne wollen wir Menschen jeden Alters dazu inspirieren, ihre Kreativität zu entfalten und mit Lego eine Welt der unendlichen Möglichkeiten zu erschaffen." Der Hauptfilm ist in verschiedenen Fassungen (100, 90, 60 und 30 Sekunden) in Kinos, den Digitalkanälen sowie auf Out-of-Home-Screens in großen Städten wie London, Paris, Peking, Mexiko-Stadt, Berlin, San Francisco und New York zu sehen.

Bei Legos Inhouse-Agentur zeichnen Rémi Marcelli, Vici Schlägelberger, Reynoso Vizcaino, Lotte Baek Stokholm, Ryan Cooper-Brown, Christian Myhre Nygaard, Genevieve Capa Cruz sowie Leah Juaymah Mababangloob verantwortlich. Bei BETC arbeiteten Dominique Verot, Isabelle Picot, Benjamine Merllié, Thomas Gracia, Leslie Adam (Agency Management), Rémi Babinet (Executive Creative Director), Agnès Cavard, Valérie Chidlovsky (Creative Directors), Marie Salce (Assistant Art Director) und Christophe Caurret (Music Creative Director) an der Kampagne. Produziert wurde der Film von Stink unter der Regie von Traktor. Die Postproduktion übernahm Mikros MPC. Der Sound kommt von Gum Pop Records. Der Titelsong ist "Le + Go" von Flavien Berger und Jacques Bergertt
stats