Push fürs Eigenmarken-Geschäft

Rose-Bikes-Chef Marcus Diekmann startet bei P&C Düsseldorf

   Artikel anhören
Marcus Diekmann soll das Eigenmarken-Geschäft von Peek & Cloppenburg pushen.
© P&C Düsseldorf
Marcus Diekmann soll das Eigenmarken-Geschäft von Peek & Cloppenburg pushen.
Marcus Diekmann bezeichnet sich selbst gern als Teilzeit-CEO: Jetzt hat er eine neue Teilzeit-Stelle. Am 10. Januar wird Diekmann neben Konstantin Kirchfeld Geschäftsführer International Brands Company (IBC), der Eigenlabel-Tochter von Peek & Cloppenburg Düsseldorf. Seine Tätigkeit als geschäftsführender Gesellschafter beim Bocholter Fahrrad-Hersteller und -Händler Rose Bikes bleibt davon unberührt. Für die IB Company wird er zwei Tage in der Woche tätig sein.

Bei der P&C-Tochter IBC soll der 42-Jährige die strategische Ausrichtung des Digitalbusiness' sowie das Marketing der Eigenmarken wie Review und Jake*s vorantreiben. Zudem soll er Management und Team ausbauen. "Die Teams können sich

Diesen H+ Artikel gratis weiterlesen!
Jetzt kostenfrei registrieren.

Die Registrierung beinhaltet
die beiden täglichen HORIZONT Newsletter.

 
Sie sind bereits registriert?
Der Nutzung Ihrer Daten können Sie jederzeit widersprechen.
Weitere Hinweise finden Sie unter Datenschutz.
stats