Puls-Studie

Neuausrichtung von IAA und ADAC fällt bei den Deutschen durch

   Artikel anhören
Die IAA Mobility öffnet am 7. September offiziell ihre Tore
© IAA Mobility
Die IAA Mobility öffnet am 7. September offiziell ihre Tore
Der ADAC und die internationale Automobilausstellung (IAA) richten sich beide derzeit inhaltlich neu aus. Beide wollen sich künftig stärker auf das Thema Mobilität konzentrieren. Doch genau das kommt bei den Menschen nicht an. Das hat jedenfalls die jüngste Studie von Puls herausgefunden. Das Nürnberger Marktforschungsunternehmen untersucht regelmäßig, welche Autothemen die Deutschen treiben.

Im September, genauer am 7. September, eröffnet Bundeskanzlerin Angela Merkel die neue IAA. Doch während es für die Regierungschefin die letzte große Autoshow sein wird, ist es für die IAA Mobility eine doppelte Premiere.

Diesen H+ Artikel gratis weiterlesen!
Jetzt kostenfrei registrieren.

Die Registrierung beinhaltet
die beiden täglichen HORIZONT Newsletter.

 
Sie sind bereits registriert?
Der Nutzung Ihrer Daten können Sie jederzeit widersprechen.
Weitere Hinweise finden Sie unter Datenschutz.
stats