Publicis Italien

Warum sich Barilla vom reinen Reichweitendenken verabschiedet

   Artikel anhören
Barilla erzählt in seiner globalen Kampagne Beziehungsgeschichten rund um Pasta
© Parilla
Barilla erzählt in seiner globalen Kampagne Beziehungsgeschichten rund um Pasta
Die globale Premiere von Barillas neuer Lead-Agentur Publicis Italy ist auch für die Marke eine Premiere. Barilla verabschiedet sich von ihrer Reichweitenstrategie mit Prominenten und setzt auf eine emotionale Aufladung der Marke. Die Marke soll das werden, was das Produkt für viele Pastafans schon immer war: Ein Liebesbeweis. Das hat auch viel mit den Corona-Erfahrungen zu tun.
Gianluca Di Tondo, Global Chief Marketing Officer bei Barilla, präsentiert die neue Marketingstrategie als einen historischen Moment, der aber auch eine Rückkehr zu den Wurzeln sei: "Die Marke hat die Botschaft ihrer Klassi

Diesen H+ Artikel gratis weiterlesen!
Jetzt kostenfrei registrieren.

Die Registrierung beinhaltet
die beiden täglichen HORIZONT Newsletter.

 
Sie sind bereits registriert?
Der Nutzung Ihrer Daten können Sie jederzeit widersprechen.
Weitere Hinweise finden Sie unter Datenschutz.
stats