Publicis Groupe

Kooperation mit TikTok soll Produktverkäufe für Marken ankurbeln

   Artikel anhören
TikTok stellt für Vermarkter ein immer größeres Potenzial als Verkaufsplattform dar
© IMAGO / ANP
TikTok stellt für Vermarkter ein immer größeres Potenzial als Verkaufsplattform dar
Als erste globale Agenturgruppe schließt Publicis eine Partnerschaft mit TikTok, um Marken und Vermarkter bei der optimalen Nutzung aufkommender Shopping-Trends auf der Plattform zu unterstützen. Ziel ist es, den teilnehmenden Marken Tools und Ressourcen an die Hand zu geben, damit sie ihren Verkauf durch proaktives und gezieltes Engagement mit der TikTok Community steigern können, unter anderem durch sogenannte "Community Commerce Sprints" im Vorfeld der Weihnachtssaison.
Kunden von Publicis sollen durch die Kooperation mit TikTok von exklusiven Einblicken und strategischer Beratung profitieren und lernen, wie sich Produktentdeckung und Kaufabsicht auf der Kurzvideoplattform fördern lassen. Zudem dürfen globale Publicis-Kunden dank der Partnerschaft die neuen Commerce-Produkte, Funktionen und Kreativlösungen von TikTok vorab testen.

So sollen einige Publicis-Kunden ausgewählt werden, um an TikToks erstem "Community Commerce Sprint" teilzunehmen - einem Inkubator-Programm, das Marken bestmöglich darauf vorbereitet, vor den Weihnachtsfeiertagen wirkungsvolle Commerce-Kampagnen für TikTok zu entwickeln. Im Rahmen dieses mehrwöchigen Programms erhalten die Teilnehmer unter anderem Coachings zu Best Practices im Bereich Community Commerce durch spezielle TikTok-Teams. Die Best Practices basieren auf datengestützten Erkenntnisse des Marktforschungsunternehmens WARC.

"An der Schnittstelle von Inhalten und Handel bieten sich unglaubliche Möglichkeiten, vor allem wenn sie mit einem Gefühl der Gemeinschaft und Authentizität einhergehen, das auf TikTok organisch wächst. Wir freuen uns, mit TikTok zusammenzuarbeiten, um im Bereich Community Commerce führend zu sein und Publicis-Kunden auf der ganzen Welt eine einzigartige Palette an Möglichkeiten zu bieten", sagt Helen Lin, Chief Digital Officer bei Publicis Groupe. Ein Beispiel für Community Commerce in Aktion ist der Hashtag #TikTokMadeMeBuyIt, unter dem Produkte von der TikTok Community vorgestellt werden, die sie auf der Plattform entdeckt haben. Bis heute hat der Hashtag über 4,2 Milliarden Aufrufe generiert. Dadurch wurden für viele Marken bereits die Vorteile der Community-getriebenen, organischen Trends auf der Plattform in Echtzeit erlebbar.

"Wir haben immer wieder festgestellt, dass die TikTok-Community die unvergleichliche Fähigkeit besitzt, Produkten in kürzester Zeit zu viralem Erfolg zu verhelfen – und ihren Verkauf direkt anzukurbeln. Durch die Partnerschaft mit einer globalen Kraft in Handel und Medien wie Publicis Groupe schaffen wir gemeinsam Ressourcen für Marken, mit denen sie die unglaubliche Dynamik, die sich im Bereich Commerce auf TikTok entwickelt hat, besser verstehen und nutzen können", so Khartoon Weiss, Head of Global Agency and Accounts bei TikTok.
    stats