Provokante Kampagne

Wieso die Barmer für eine Ungleichbehandlung der Geschlechter kämpft

   Artikel anhören
Barmer setzt sich bewusst für Ungleichheit in der Medizin ein
© Barmer
Barmer setzt sich bewusst für Ungleichheit in der Medizin ein
Die Gleichberechtigung von Männern und Frauen ist eines der wichtigsten gesellschaftlichen Themen unserer Zeit - vor allem, weil von echter Gleichheit in vielen Bereichen noch keine Rede sein kann. Es gibt aber auch Felder, in denen ist eine Ungleichbehandlung der Geschlechter angebracht: wie etwa in der Medizin. Die Barmer setzt sich nun mit einer Kampagne dafür ein, dass geschlechtsspezifische Unterschiede in der Medizin eine größere Aufmerksamkeit bekommen.
Der Auftritt unter dem Motto #Ungleichbehandlung basiert laut Barmer auf der Prämisse, dass es noch immer bedenkliche Informationsdefizite über geschlechtersensible Medizin gibt. Mit der Aufklärungskampagne will die Krankenkasse das je

Diesen H+ Artikel gratis weiterlesen!
Jetzt kostenfrei registrieren.

Die Registrierung beinhaltet
die beiden täglichen HORIZONT Newsletter.

 
Sie sind bereits registriert?
Der Nutzung Ihrer Daten können Sie jederzeit widersprechen.
Weitere Hinweise finden Sie unter Datenschutz.
stats