Special

Marken müssen stärker Stellung beziehen, sagt Kristina Bulle, Procter & Gamble,
Procter & Gamble
+Procter & Gamble

Kristina Bulles emotionaler Appell für mehr Haltung im Marketing

Marken müssen stärker Stellung beziehen, sagt Kristina Bulle, Procter & Gamble,
Sollen sich Marken in gesellschaftliche Belange einmischen? Diese Frage wird in der Marketingbranche immer noch kontrovers diskutiert. Kristina Bulle, CMO bei Procter & Gamble Deutschland, findet darauf eine klare und berührende Antwort. Ihr Impulsvortrag „Gemeinsam stärker – Impulse & Purpose: Wie die Balance gelingt“ gehörte zu den Höhepunkten des HORIZONT Kongresses und gipfelte in einer klaren Botschaft: „Ich glaube, dass wir als Marke einen sehr großen Beitrag für ein besseres Morgen leisten können.“
von Santiago Campillo-Lundbeck Donnerstag, 14. Oktober 2021
Alle Artikel dieses Specials
X
Bulles Position in dieser Frage hat besonderes Gewicht, denn als Marketingchefin von Procter & Gamble vertritt sie in Deutschland den größten Werbungtreibenden der Welt. Wenn es ein Unternehmen gibt, das das Potenzial und den effektive

    Diesen H+ Artikel gratis weiterlesen!
    Jetzt kostenfrei registrieren.

    Die Registrierung beinhaltet
    die beiden täglichen HORIZONT Newsletter.

     
    Sie sind bereits registriert?
    Der Nutzung Ihrer Daten können Sie jederzeit widersprechen.
    Weitere Hinweise finden Sie unter Datenschutz.
    stats