+Post-Cookie-Ära

Wie sich die Werbungtreibenden auf die neue Datenwirklichkeit einstellen können

   Artikel anhören
OWM-Vertreterin Christine Diener: „Werbungtribende müssen das Thema eng monitoren und ihre Strategie immer wieder an den neuesten Entwicklungen ausrichten beziehungsweise fein justieren.“
© OWM
OWM-Vertreterin Christine Diener: „Werbungtribende müssen das Thema eng monitoren und ihre Strategie immer wieder an den neuesten Entwicklungen ausrichten beziehungsweise fein justieren.“
Die meisten Unternehmen registrieren es schon längst: Das Targeting wird schwieriger, weil Third-Party-Cookies und mobile Identifier zunehmend blockiert werden. Es ist also höchste Zeit, die programmatische Werbung neu auszurichten. Aber was genau sollte man tun?
Der Digitalexperte Oliver von Wersch fand beim HORIZONT Werbewirkungsgipfel im September klare Worte: „Hätte Google das Cookie-Aus nicht verschoben, wäre das unser Armageddon gewesen.“ Ob er übertrieb

Diesen H+ Artikel gratis weiterlesen!
Jetzt kostenfrei registrieren.

Die Registrierung beinhaltet
die beiden täglichen HORIZONT Newsletter.

 
Sie sind bereits registriert?
Der Nutzung Ihrer Daten können Sie jederzeit widersprechen.
Weitere Hinweise finden Sie unter Datenschutz.
stats