Plakatkampagne

Fritz-Kola zeigt sich solidarisch mit Pfandsammlern

   Artikel anhören
Das Motto der Kampagne: "Ich sehe..."
© Fritz-Kola
Das Motto der Kampagne: "Ich sehe..."
Wer in Großstädten lebt, der weiß: Pfandflaschen gehören im öffentlichen Raum neben die Mülleimer, damit Pfandsammler nicht darin herumwühlen müssen. Um noch mehr Menschen auf dieses ungeschriebene Gesetz aufmerksam zu machen, hat Fritz-Kola bereits 2015 die Initiative "Pfand gehört daneben" offiziell übernommen. Jetzt startet das Unternehmen ein Plakatkampagne für das Projekt, die von Auszubildenden der Beruflichen Schule für Medien und Kommunikation in Hamburg im Rahmen ihrer Abschlussarbeit entwickelt wurde.
Im Mittelpunkt der Kampagne steht ein Motiv, das in zwei Aktionszeiträumen in unterschiedlicher Ausführung gezeigt wird: Zunächst wird ein in schwarz gehaltenes Plakat verbreitet, auf dem der Hamburger Pfandsammler Michael abgebildet i

Jetzt kostenfrei registrieren
und 3 H+ Artikel jeden Monat gratis lesen!

Die Registrierung beinhaltet
den täglichen HORIZONT Newsletter.

 
Sie sind bereits registriert?
Der Nutzung Ihrer Daten können Sie jederzeit widersprechen.
Weitere Hinweise finden Sie unter Datenschutz.
stats