Pilot Radar

Die Krise beflügelt das Interesse an Nachhaltigkeit und hybridem Shopping

   Artikel anhören
Regionale und Bio-zertifizierte Lebensmittel stehen bei deutschen Konsumenten jetzt höher im Kurs als vor Corona
© IMAGO / Panthermedia
Regionale und Bio-zertifizierte Lebensmittel stehen bei deutschen Konsumenten jetzt höher im Kurs als vor Corona
Der Gang in den Supermarkt wurde für viele Verbraucher während der Lockdown-Monate zum täglichen Mini-Highlight, wenn auch gedämpft durch Maskenpflicht und die Angst vor Ansteckung. Welche Produkte im Einkaufswagen landeten, war seit Pandemiebeginn dabei zunehmend von einem gesteigerten Bewusstsein für Regionalität und Bio-Siegel geprägt, wie die 30. Welle der Studienreihe Pilot Radar ergab. Beim übrigen Konsum - wie dem Shoppen von Kleidung - scheint sich ein hybrides Modell von E-Commerce und stationärem Einkaufserlebnis stetig zu etablieren.
Laut aktueller Online-Panel-Studie mit 1000 Verbrauchern durch das Forschungsinstitut Norstat werden mediale Inhalte mit Umweltbezug jetzt deutlich stärker wahrgenommen als noch vor einem Jahr. So lag der Wahrnehmungswert für Klim

Diesen H+ Artikel gratis weiterlesen!
Jetzt kostenfrei registrieren.

Die Registrierung beinhaltet
die beiden täglichen HORIZONT Newsletter.

 
Sie sind bereits registriert?
Der Nutzung Ihrer Daten können Sie jederzeit widersprechen.
Weitere Hinweise finden Sie unter Datenschutz.
stats