Channel

Einkaufen mit Maske und Abstand lässt offenbar selbst bei Edeka das Einkaufserlebnis verblassen
IMAGO / Emmanuele Contini
+Pilot Radar

Corona-Shopping in Deutschland - nur kurz rein, und schnell wieder raus

Einkaufen mit Maske und Abstand lässt offenbar selbst bei Edeka das Einkaufserlebnis verblassen
Auch wenn Supermärkte seit dem Ausbruch der Corona-Pandemie nie geschlossen waren - ausgedehnte Einkaufsbummel, bei denen sich Verbraucher nach Lust und Laune inspirieren lassen und in aller Ruhe die Waren in Augenschein nehmen, gehören offenbar der Vergangenheit an. Die jüngste Welle des Pilot Radars zeigt vielmehr, dass der Gang zum Lebensmittelhändler für die meisten Verbraucher in diesen Zeiten alles andere als vergnügungssteuerpflichtig ist. 
von Marco Saal Donnerstag, 29. April 2021
Alle Artikel
X
Für die inzwischen 27. Welle des Pilot Radars hat der Marktforscher Norstat vom 21. bis 23. April 2021 im Auftrag der gleichnamigen Mediaagentur rund 1000 repräsentativ ausgewählte Personen ab 18 Jahren über ein Onlinepanel b
Kommentare

Die Kommentare für diesen Artikel sind geschlossen.

    Diesen H+ Artikel gratis weiterlesen!
    Jetzt kostenfrei registrieren.

    Die Registrierung beinhaltet
    die beiden täglichen HORIZONT Newsletter.

     
    Sie sind bereits registriert?
    Der Nutzung Ihrer Daten können Sie jederzeit widersprechen.
    Weitere Hinweise finden Sie unter Datenschutz.
    stats