+Pflegemarke

Warum Nivea auf NFTs setzt

   Artikel anhören
Das Kunstwerk von Clarissa Baldassarri gibt es als NFT von Nivea
© Nivea/Alex Telfer
Das Kunstwerk von Clarissa Baldassarri gibt es als NFT von Nivea
Als First Mover in Sachen Technologie sind Beiersdorf und Nivea bislang nicht wirklich aufgefallen. Nun begibt sich die Hautpflegemarke mit der Kampagne "The Value of Touch" auf für sie ungewohntes Terrain - und stellt die NFT-Technologie in den Mittelpunkt des Auftritts. Was verspricht man sich davon?
Nivea und NFTs - auf den ersten Blick passt das so gar nicht zusammen. Nicht nur, dass die Hauptmarke des FMCG-Unternehmens Beiersdorf eine zutiefst haptische - und damit im Kern analoge - Marke ist. Sie ist außerdem ein Marketing-Produkt, gena

Diesen H+ Artikel gratis weiterlesen!
Jetzt kostenfrei registrieren.

Die Registrierung beinhaltet
die beiden täglichen HORIZONT Newsletter.

 
Sie sind bereits registriert?
Der Nutzung Ihrer Daten können Sie jederzeit widersprechen.
Weitere Hinweise finden Sie unter Datenschutz.
stats