Paulaner-Marketingchef Höper

"Corona wirft uns zurück, hält uns aber nicht auf"

   Artikel anhören
Henner Höper ist seit Ende 2019 Marketingchef von Paulaner
© Paulaner
Henner Höper ist seit Ende 2019 Marketingchef von Paulaner
Paulaner ächzt unter der Pandemie. Die Weißbiermarke will aber standhaft bleiben – und weiter in Werbung investieren. Gegenüber HORIZONT erläutert Marketingchef Henner Höper seine Strategie und Vision für Paulaner.
In den vergangenen Wochen konnte man teilweise das Gefühl bekommen, der Zustand der Republik ließe sich daran ablesen, ob die Biergärten öffnen können oder nicht. Unvergessen etwa die Ankündigung von Kanzleramtschef Helge Braun aus dem Februar: "Im Sommer können wir wieder im Biergarten sitzen." Ganz abgesehen davon, ob diese Aussage angesichts der Impfgeschwindigkeit noch haltbar ist oder nicht: Das Biergarten-Barometer mutet in Zeiten, in denen es um Leben und Gesundheit Zehntausender geht, mitunter mehr als folkloristisch an.

Allein: So trivial ist die Sache mit den Biergärten nicht. Viele der über 1500 Brauereien in Deutschland setzen jedes Jahr darauf, dass die Deutschen ab Frühlingsbeginn rausgehen, Sonne tanken – und Weizen, Helles und Co trinken. Eine von ihnen ist Paulaner. Das Münchner Traditionsunternehmen hat mit dem Paulanergarten Werbegeschichte geschrieben – im Corona-Lockdown herrschte in den von der Brauerei versorgten Biergärten aber genauso menschenleere Tristesse wie auf der Theresienwiese, Schauplatz des Münchner Oktoberfestes. Ganz zu schweigen von der nach wie vor geschlossenen Gastronomie.
Das Unternehmen
Die Geschichte der Paulaner-Brauerei in München reicht bis in das Jahr 1634 zurück. Heute ist Paulaner eine Multimarken-Firma, die 2019 rund 700 Millionen Euro im In- und Ausland umsetzte (+1,6 Prozent) und 8,2 Millionen Hektoliter ausstieß (+1,2 Prozent). Zum Unternehmen gehören unter anderem Hacker-Pschorr, Fürstenberg, Schmucker und Auer Bräu ("Chiemseer"). Zudem hält die Paulaner-Gruppe eine Beteiligung von 63,8 Prozent an der börsennotierten Kulmbacher Brauerei AG. In der Werbung hat sich die Marke Paulaner mit dem ikonischen Biergarten ("G’schichten aus’m Paulanergarten") ein unverwechselbares Image erarbeitet, der Claim lautet seit vielen Jahren "Gut, besser, Paulaner". Das Unternehmen ist seit 2003 Sponsor des FC Bayern München, der seine Meisterschaften traditionell nach dem Schlusspfiff des letzten Saisonspiels mit Bierduschen aus 3-Liter-Gläsern der Marke feiert.

Diesen H+ Artikel gratis weiterlesen!
Jetzt kostenfrei registrieren.

Die Registrierung beinhaltet
die beiden täglichen HORIZONT Newsletter.

 
Sie sind bereits registriert?
Der Nutzung Ihrer Daten können Sie jederzeit widersprechen.
Weitere Hinweise finden Sie unter Datenschutz.
stats