Oscar & Paul-Chef Hauke Voß

"Für jüngere Zielgruppen haben sich die Möglichkeiten radikal verändert und erweitert"

Hauke Voß, Director Oscar&Paul, soll Beiersdorf gegenüber Start-ups wieder wettbewerbsfähig machen
© Beiersdorf
Hauke Voß, Director Oscar&Paul, soll Beiersdorf gegenüber Start-ups wieder wettbewerbsfähig machen
Er soll beweisen, dass Start-up-Spirit auch bei Beiersdorf machbar ist. Im HORIZONT-Interview erklärt Oscar-&-Paul-Chef Hauke Voß, warum er sich gegen ein Innovationslabor in Berlin entschieden hat und wie junge Marken heute funktionieren. Voß zeigt aktuell mit dem Relaunch der Deo-Marke 8X4, wie er sich Marketing im 21. Jahrhundert für Konsumgüter vorstellt. Doch die Kampagne soll nur ein erster Schritt sein. Ziel sind Business-Modelle, die es bei Beiersdorf noch nie gab.

Oscar & Paul soll schnelle und bewegliche Marken schaffen, die mit der Konkurrenz aus der Start-up und Influencerszene mithalten kann. Kommt Beiersdorf damit nicht etwas zu spät? Wir können schon jetzt mit der Marke Hidrofugal

Jetzt kostenfrei registrieren
und sofort alle H+ Artikel lesen!

Die Registrierung beinhaltet
den täglichen HORIZONT Newsletter.

 
Sie sind bereits registriert?
Der Nutzung Ihrer Daten können Sie jederzeit widersprechen.
Weitere Hinweise finden Sie unter Datenschutz.
stats