Oscar & Paul-Chef Hauke Voß

"Für jüngere Zielgruppen haben sich die Möglichkeiten radikal verändert und erweitert"

   Artikel anhören
Hauke Voß, Director Oscar&Paul, soll Beiersdorf gegenüber Start-ups wieder wettbewerbsfähig machen
© Beiersdorf
Hauke Voß, Director Oscar&Paul, soll Beiersdorf gegenüber Start-ups wieder wettbewerbsfähig machen
Er soll beweisen, dass Start-up-Spirit auch bei Beiersdorf machbar ist. Im HORIZONT-Interview erklärt Oscar-&-Paul-Chef Hauke Voß, warum er sich gegen ein Innovationslabor in Berlin entschieden hat und wie junge Marken heute funktionieren. Voß zeigt aktuell mit dem Relaunch der Deo-Marke 8X4, wie er sich Marketing im 21. Jahrhundert für Konsumgüter vorstellt. Doch die Kampagne soll nur ein erster Schritt sein. Ziel sind Business-Modelle, die es bei Beiersdorf noch nie gab.

Oscar & Paul soll schnelle und bewegliche Marken schaffen, die mit der Konkurrenz aus der Start-up und Influencerszene mithalten kann. Kommt Beiersdorf damit nicht etwas zu spät? Wir können schon jetzt mit der Marke Hidrofugal

Diesen H+ Artikel gratis weiterlesen!
Jetzt kostenfrei registrieren.

Die Registrierung beinhaltet
die beiden täglichen HORIZONT Newsletter.

 
Sie sind bereits registriert?
Der Nutzung Ihrer Daten können Sie jederzeit widersprechen.
Weitere Hinweise finden Sie unter Datenschutz.
stats