Special

Treibt die Werbeindustrie vor sich her: Marc Pritchard
Dmexco
+Oops, he did it again

Was die erneute Digital-Schelte von P&G-Marketingchef Pritchard bedeutet

Treibt die Werbeindustrie vor sich her: Marc Pritchard
Es ist gerade mal gut zwei Jahre her und doch längst Teil der Branchen-Historie: Anfang 2017 rüttelte Marc Pritchard, oberster Marketer beim weltweit größten Werbungtreibenden Procter & Gamble, die Werbeindustrie mit einem 5-Punkte-Plan auf, der von Agenturen, Vermarktern und US-Plattformen umfassende Renovierungsarbeiten forderte. Pritchards zentraler Satz damals: "Die Tage, an denen wir Digital alles haben durchgehen lassen, sind gezählt."
von Jürgen Scharrer Donnerstag, 18. April 2019
Alle Artikel dieses Specials
X
Man kann nicht sagen, dass Pritchards Rede nichts bewirkt hätte, im Gegenteil. Alle legten sich ins Zeug und bisweilen hat man den Eindruck, die digitale Werbewelt sei eine einzige gigantische Großbaustelle. Allein: Wirklich besser geworden ist es nicht.

„It’s time to create a new media supply chain. It’s time to invest our brainpower into a new ecosystem that builds in quality, civility, transparency, privacy and control from the very start. A new media supply chain that levels the playing field and operates in a way that is clean, efficient, accountable and properly moderated for everyone involved.“
Marc Pritchard in einer Rede vor der Association of National Advertisers in Florida vor einer Woche
Nun kommt Pritchard zurück – noch radikaler und entschiedener als vor zwei Jahren. Was er fordert, ist nicht weniger als ein neues Medien-Ökosystem, das "von Anfang an Qualität, Anstand, Transparenz, Privatsphäre und Kontrolle bietet". Ohne sie explizit beim Namen zu nennen, droht Pritchard, massiv Budgets von Youtube und Facebook abzuziehen. Die nächste große Branchendebatte ist eröffnet.

Jetzt kostenfrei registrieren
und sofort alle H+ Artikel lesen!

Die Registrierung beinhaltet
den täglichen HORIZONT Newsletter.

 
Sie sind bereits registriert?
Der Nutzung Ihrer Daten können Sie jederzeit widersprechen.
Weitere Hinweise finden Sie unter Datenschutz.
stats