Channel

Amazon
HORIZONT
Onlinehandel

Gefälschte Fünf-Sterne-Bewertungen fluten Amazon

Amazon
Amazon wird derzeit von gefälschten Fünf-Sterne-Bewertungen geflutet. Britischen Verbraucherschützern zufolge sollen 87 Prozent der Amazon-Bewertungen nicht glaubwürdig sein.
von t3n Magazin Donnerstag, 18. April 2019
Alle Artikel
X
Dass viele Bewertungen bei Amazon gefälscht sind, ist nichts Neues. Eine umfassende Untersuchung ergab 2017, dass jede fünfte Rezension ein Fake ist. Jetzt legt die britische Verbraucherschutzorganisation Which aber noch einmal mit neuen Zahlen nach. Der Which-Analyse zufolge waren 87 Prozent der insgesamt 12.000 untersuchten Amazon-Bewertungen nicht glaubwürdig, wie BBC Online berichtet.


Den Verbraucherschützern zufolge sind unter den bestbewerteten Produkten aus den Bereichen Kopfhörer, Smartwatches oder Fitnesstracker viele Geräte unbekannter Marken. Tausende dieser Rezensionen würden nicht das von Amazon vergebene Siegel „verifizierter Kauf“ tragen. Damit sei völlig unklar, ob der Rezensent das betreffende Gerät tatsächlich besitzt und damit darüber urteilen könne.

Which fand aber auch eindeutige Belege für Fälschungen. So verzeichneten Kopfhörer der unbekannten Marke Celebrat laut den Verbraucherschützern 439 Rezensionen – alle waren mit einer Fünf-Sterne-Bewertung versehen. Auch soll es sich ausschließlich um nicht verifizierte Käufe gehandelt haben. Und: Alle Rezensionen wurden an einem einzigen Tag eingestellt. Man kann also davon ausgehen, dass es sich dabei um einen automatisierten Prozess handelt.


Amazon ist das Problem der Fake-Bewertungen natürlich schon seit Jahren bekannt. Der E-Commerce-Riese unternimmt auch immer wieder Schritte, um der Flut gefälschter Rezensionen Herr zu werden. Entsprechend erklärte Amazon auch jetzt, dass schon eine nicht glaubwürdige Bewertung eine zu viel sei. Amazon setzt nach eigenen Angaben auf eine automatische Erkennung von Fake-Rezensionen und investiert enorme Summen in die Technologie.

Vertreter der US-Seite Reviewmeta, die Online-Bewertungen analysiert, meinen allerdings, dass die von Which untersuchten Fake-Rezensionen leicht zu erkennen und zu verhindern gewesen seien. Rezensionen sind im Onlinehandel einer der bedeutendsten Faktoren für die Kaufentscheidung. Die britische Wettbewerbsbehörde schätzt laut BBC, dass die Rezensionen die Entscheidungen für Käufe im Wert von 23 Milliarden Pfund beeinflussen.

Dieser Beitrag erschien zuerst auf t3n.de
Das t3n-Logo
© t3n
Das t3n-Logo
Themenseiten zu diesem Artikel:
stats