"Offen wie nie zuvor"

Coca-Cola beendet Werbepause mit furiosem Manifest zum New Normal

   Artikel anhören
George the Poet ist in Großbritannien ein bekannter Spoken-Word-Künstler und Podcaster. Für die neue Coca-.Cola-Kampagne hat er das Gedicht geschrieben.
© Coca-Cola
George the Poet ist in Großbritannien ein bekannter Spoken-Word-Künstler und Podcaster. Für die neue Coca-.Cola-Kampagne hat er das Gedicht geschrieben.
Coca-Cola kehrt in über 50 Ländern aus seiner Sendepause zurück und macht die Rückkehr zur Normalität zum zentralen Thema der Kampagne. Der Konzern muss nun die Frage lösen, wie die Marke gestärkt aus dieser Quarantäne hervorgehen kann. Eine zentrale Rolle spielt dabei die TV-Kampagne „Offen wie nie zuvor“ (Kreation: 72andSunny, Amsterdam) mit dem britischen Künstler George the Poet. Doch der eigentliche Wachstumshebel dürfte wo ganz anders ansetzen.
Auch die Zusammenarbeit mit dem Projekt „LOKALFREUN.DE“ wird fortgesetzt. Diese Initiative unterstützt Gastronomen

Jetzt kostenfrei registrieren
und 3 H+ Artikel jeden Monat gratis lesen!

Die Registrierung beinhaltet
den täglichen HORIZONT Newsletter.

 
Sie sind bereits registriert?
Der Nutzung Ihrer Daten können Sie jederzeit widersprechen.
Weitere Hinweise finden Sie unter Datenschutz.
stats