Nielsen-Bilanz

Wachstum am Werbemarkt schwächt sich ab

   Artikel anhören
Insbesondere Werbung im Fernsehen befindet sich weiter im Aufwind
© Unsplash
Insbesondere Werbung im Fernsehen befindet sich weiter im Aufwind
Der Werbemarkt in Deutschland befindet sich gegenüber dem ersten Corona-Sommer immer noch kräftig im Plus - im August fiel das Wachstum allerdings nicht mehr so stark aus wie in den Monaten zuvor, was sicher auch an der Ferienzeit gelegen haben dürfte. Insgesamt gaben die hiesigen Werbungtreibenden laut Nielsen im vergangenen Monat rund 2,8 Milliarden Euro brutto aus. Das entspricht einem Plus von 11,3 Prozent.
Von allen Monaten in diesem Jahr, für die Nielsen ein Werbe-Plus verzeichnete, war lediglich der März schwächer gewesen als der August (+1,0 Prozent). Dennoch lagen die Brutto-Spendings im August 2021 immer noch höher als im Augus

Diesen H+ Artikel gratis weiterlesen!
Jetzt kostenfrei registrieren.

Die Registrierung beinhaltet
die beiden täglichen HORIZONT Newsletter.

 
Sie sind bereits registriert?
Der Nutzung Ihrer Daten können Sie jederzeit widersprechen.
Weitere Hinweise finden Sie unter Datenschutz.
stats