Niederlassung in Berlin öffnet

Wie Lynk & Co zum Popstar unter den Autoherstellern werden will

   Artikel anhören
Robin van der Kaa ist der oberster Kreative der Automarke Lynk & Co
© Lynk & Co
Robin van der Kaa ist der oberster Kreative der Automarke Lynk & Co
Nach dem Pop-Up-Store in Hamburg eröffnet diese Woche in Berlin die erste permanente Niederlassung von Lynk & Co in Deutschland. Die Automarke des chinesischen Geely-Konzerns will die Konsumenten mit einem neuen Mobilitätskonzept begeistern und setzt dabei auf Mieten statt Kaufen. Lynk & Co-Kreativchef Robin van der Kaa verrät, warum es der jungen Marke nicht um Absatzzahlen, sondern um Community-Mitglieder geht und weshalb Lynk & Co keine Stores, sondern Clubs betreibt.

Lynk & Co will den deutschen Markt erobern. Welche Schritte haben Sie bereits unternommen, um dieses Ziel zu erreichen?
Wir sind in Deutschland schon ziemlich aktiv: Vor zwei Mon

Diesen H+ Artikel gratis weiterlesen!
Jetzt kostenfrei registrieren.

Die Registrierung beinhaltet
die beiden täglichen HORIZONT Newsletter.

 
Sie sind bereits registriert?
Der Nutzung Ihrer Daten können Sie jederzeit widersprechen.
Weitere Hinweise finden Sie unter Datenschutz.
stats