+New Work

Verlangt die Gen Z zu viel?

   Artikel anhören
Die Arbeitsstandards der vorangegangenen Generationen bröckeln unter den klaren Vorstellungen der Jungen.
© Anna Shvets/Pexels
Die Arbeitsstandards der vorangegangenen Generationen bröckeln unter den klaren Vorstellungen der Jungen.
Die Generation Z bewegt die Gemüter. Als markenbewusste Verbraucher:innen, als digitale Akteure und als die Fachkräfte von morgen treten sie auf. Durch die frühe öffentliche Teilhabe über Social Media sind sie politisch relativ gut gebildet und haben entsprechend hohe Ansprüche. Allerdings nehmen einige Arbeitgebende Anstoß daran – die Kritik an der vermuteten Arbeitsunwilligkeit der jungen Leute zeigt allerdings auch: Die Unternehmen sind verunsichert.
Aber unter Berücksichtigung all der Krisen der vergangenen 20 Jahre und da die Jungen gerade während der vergangenen zwei Jahre viel zugunsten der Älteren zurückgesteckt haben – kann man da wirklich noch behaupten, sie forde

Diesen H+ Artikel gratis weiterlesen!
Jetzt kostenfrei registrieren.

Die Registrierung beinhaltet
die beiden täglichen HORIZONT Newsletter.

 
Sie sind bereits registriert?
Der Nutzung Ihrer Daten können Sie jederzeit widersprechen.
Weitere Hinweise finden Sie unter Datenschutz.
stats