"Never Too Far Down"

So emotional wirbt Nike für große Comebacks nach der Krise

   Artikel anhören
Basketball-Star LeBron James ist einer der Protagonisten der aktuellen Nike-Kampagne.
© Youtube, Nike
Basketball-Star LeBron James ist einer der Protagonisten der aktuellen Nike-Kampagne.
Niemals aufgeben, denn auf jedes Tief folgt ein Hoch: In seinem neuen, sehr emotional aufgeladenen TV-Spot aus den USA zeigt Nike eine Zusammenschau bitterer Niederlagen und Rückschläge im Profisport - direkt gefolgt von Bildern unverhoffter Siege, die als Gänsehautmomente in die Sportgeschichte eingingen. Damit sollen nicht nur Spitzensportler, sondern alle durch die Corona-Krise Entmutigten an ihre eigene Stärke erinnert werden.
Zu sehen sind in den ersten 30 Sekunden des Werbefilms unter anderem Sport-Megastars wie Serena Williams, Tiger Woods, Naomi Osaka, Cristiano Ronaldo und Rafael Nadal in Momenten des persönlichen Scheiterns. Wie sich für sie und andere Top-Athleten das Blatt dann doch noch gewendet hat, sieht der Zuschauer in den folgenden 50 Sekunden des Spots, die von purem Triumph geprägt sind. Es folgt die kurze Einblendung eines wegen Corona geschlossenen Basketballplatzes und die Botschaft "We're never too far down to come back". Erzählt wird der Werbespot von Basketball-Star LeBron James, der 2016 mit seinen Cleveland Cavaliers die Golden State Warriors im NBA-Finale besiegte, was zeitweise aussichtslos erschien.


Coca-Cola Social Distancing
© Coca-Cola
Mehr zum Thema
Social Distancing

Wie Coca-Cola, McDonald's, Nike und Co fürs Zuhausebleiben werben

Das Thema Haltung und die Frage, wie viel Verantwortung Marken in gesellschaftspolitischen Debatten übernehmen müssen, hat die Werbewelt im vergangenen Jahr beschäftigt wie kein zweites. Im Frühjahr 2020 ist mit der Corona-Krise die Zeit der Nagelprobe für die Werbungtreibenden gekommen: Marken wie Adidas, Coca-Cola McDonald’s und Nike rufen jetzt zur Solidarität und zu Social Distancing auf.

Am vergangenen Sonntag präsentierte der Sportartikelhersteller seinen neuesten TV-Spot im Rahmen des Golf-Matches "Champions for Charity", an dem sich unter anderem Tiger Woods und Phil Mickelson beteiligten. Es ist nicht das erste Mal, dass Nike in Zusammenarbeit mit Stammagentur Wieden + Kennedy die Covid-19-Pandemie für eine Kampagne nutzt. Bereits im April machte Nike seinen Appell "Play inside, play for the world" zu einem Kampagen-Spot mit Beiträgen von Profi- und Hobbysportlern, die allesamt zuhause trainieren.

Regie bei "Never Too Far Down" führte Lance Acord, die Produktion übernahm Park Pictures, das Skript stammt von Kevin Steele (W+K). Getragen wird der Spot von einer Coverversion von David Bowies "Life on Mars," die ursprünglich für eine Episode der HBO-Serie "Watchmen" geschrieben wurde.


"Die ganze Welt kämpft aktuell für eine höhere Sache als eine Meisterschaft", sagt LeBron James in einem Statement. "Menschen haben große Probleme und die jetzige Situation ist nach wie vor unfassbar schwierig. Mir hilft es, mir vorzustellen, dass wir endlich wieder spielen können." Selbst, wenn sich durch die Pandemie einiges im Profi-Basketball ändern könne, freue er sich sehr auf die Rückkehr der Spiele, da Sport an sich so inspirierend und stärkend sei, so James. hmb
Bitte loggen Sie sich hier ein, damit Sie Artikel kommentieren können. Oder registrieren Sie sich kostenlos für H+.
stats