+Neue vegane Food-Marke

So sagen Bumme und Häppy Verpackungsmüll den Kampf an

   Artikel anhören
Die Co-Gründer Jens Kremer und Tobias Wittke haben eine vegane Food-Marke auf den Markt gebracht.
© Bumme/häppy
Die Co-Gründer Jens Kremer und Tobias Wittke haben eine vegane Food-Marke auf den Markt gebracht.
Vegane Milchalternativen gibt es viele. Und alle legen dabei - mehr oder weniger - Wert auf nachhaltige Aspekte. Die neue Food-Marke "Bumme" setzt nun ihren Fokus speziell auf die Müllvermeidung. Neben dem passenden Markenauftritt hat die Hamburger Kreativagentur Häppy auch die Markenstrategie sowie das Produktdesign entwickelt.

Egal ob Soja-, Mandel- oder Hafermilch – mittlerweile ist der Markt für Milchersatzprodukte immer vielfältiger geworden und stößt bei Konsumentinnen und Kosumenten auf zunehmendes Interesse. Im Vergleich zu 2018 hat sich

Diesen H+ Artikel gratis weiterlesen!
Jetzt kostenfrei registrieren.

Die Registrierung beinhaltet
die beiden täglichen HORIZONT Newsletter.

 
Sie sind bereits registriert?
Der Nutzung Ihrer Daten können Sie jederzeit widersprechen.
Weitere Hinweise finden Sie unter Datenschutz.
stats