Special

Marketer in den USA stellen sich zunehmend auf veränderte Shopping-Gewohnheiten der Verbraucher ein
imago images / agefotostock
+Neue Konzepte

Wie Covid-19 die Marketing-Branche in den USA umkrempelt

Marketer in den USA stellen sich zunehmend auf veränderte Shopping-Gewohnheiten der Verbraucher ein
In den USA, wo die Corona-Pandemie härter zugeschlagen hat als in allen anderen Ländern der Welt, wirkt sich die Krisenstimmung auch auf die Konzepte der Marketing-Landschaft aus. Werbungtreibende haben längst erkannt, dass Verbraucher gerade in Krisenzeiten viel von Marken erwarten und so manch ein Marketer nutzt die Ausnahmesituation für kreative Experimente.
von Ulrike Langer Dienstag, 22. September 2020
Alle Artikel dieses Specials
X
Von einer Post-Corona-Ära zu reden, ist mit Blick auf die Lage in den USA reichlich verfrüht. Der Alltag in der mit Abstand am schlimmsten betroffenen Nation wird noch bis weit in das kommende Jahr von der Pandemie geprägt sein. An den

Jetzt kostenfrei registrieren
und 3 H+ Artikel jeden Monat gratis lesen!

Die Registrierung beinhaltet
den täglichen HORIZONT Newsletter.

 
Sie sind bereits registriert?
Der Nutzung Ihrer Daten können Sie jederzeit widersprechen.
Weitere Hinweise finden Sie unter Datenschutz.
stats