Neue Jobseiten-Kampagne

Ingrid erklärt, was Indeed und Datingportale gemeinsam haben

   Artikel anhören
Ingrid hat sich mit Indeed ausgesöhnt und bewirbt künftig die Vorteile der Jobplattform
© Indeed
Ingrid hat sich mit Indeed ausgesöhnt und bewirbt künftig die Vorteile der Jobplattform
Die fiktive Ingrid ist bei Indeed inzwischen zu einer Art Kultwerbefigur geworden. In den vergangenen zwei Jahren kam es für die sympathische Angestellte zu zahlreichen Situationen, in denen sie mit dem Jobportal verwechselt wurde, weil ihr Name so ähnlich klingt. Von diesem Dauer-Gag verabschieden sich Indeed und die verantwortliche Agentur Grabarz & Partner in ihrer neuen Kampagne nun und lassen Ingrid stattdessen die Parallelen zwischen Online-Dating und Jobsuche erklären.
Den Auftakt der neuen Werbekampagnen-Reihe "Ingrid erklärt Indeed" macht ein TV-Spot mit dem Titel "Partnersuche". Ingrid wendet sich darin direkt an die Zuschauer und rückt in ihrer kurzen Ansprache die große Anzahl an Jobangeboten a

Diesen H+ Artikel gratis weiterlesen!
Jetzt kostenfrei registrieren.

Die Registrierung beinhaltet
die beiden täglichen HORIZONT Newsletter.

 
Sie sind bereits registriert?
Der Nutzung Ihrer Daten können Sie jederzeit widersprechen.
Weitere Hinweise finden Sie unter Datenschutz.
stats