Netflix, Ikea, Whatsapp & Co

Über diese Marken unterhalten sich Millennials am häufigsten

Netflix ist bei Millenials Talk of the Town
© Netflix
Netflix ist bei Millenials Talk of the Town
Themenseiten zu diesem Artikel:
Millennials sind Digital Natives - auch die Marken, über die sich die 18- bis 34-Jährigen unterhalten, kommen größtenteils aus dem digitalen Raum. Es gibt aber auch bemerkenswerte Ausnahmen. Das geht aus dem YouGov Millennials Ranking hervor. 
Vor allem Netflix ist bei den jungen Erwachsenen derzeit in aller Munde: Fast 80 Prozent der Befragten gaben an, sich in den vergangenen beiden Wochen über den Streamingdienst unterhalten zu haben. Auf Platz 2 folgt mit Ikea dagegen eine klassische Marke. Der schwedische Möbelhändler steigt mit rund 74 Prozent neu in die Top 10 ein. Offenbar zeigt die jüngste Kommunikationsoffensive des Möbelriesen Wirkung. Dahinter folgen mit WhatsApp, Amazon, Facebook, Ebay Kleinanzeigen und Amazon Prime Video ausschließlich Marken aus der Digitalbranche. 
Netflix ist bei den Jüngeren in aller Munde
© Yougov
Netflix ist bei den Jüngeren in aller Munde
Aber auch Digital Natives brauchen ab und zu was zu Essen: Und so finden sich mit McDonalds und Nutella zwei vor allem bei jungen Menschen beliebte Food-Marken in dem Ranking. Der Zimmervermittler AirBnB macht die Top Ten komplett. 

Das Ranking basiert auf Daten des Markenmonitors YouGov BrandIndex. Für das Millennials-Ranking wurde der KPI "Word of Mouth" betrachtet, welcher auf der Frage "Über welche der folgenden Marken haben Sie in den vergangenen zwei Wochen mit Ihrer Familie oder Freunden gesprochen?" beruht. Das Millennials-Ranking weißt die Ergebnisse der Zielgruppe der 18- bis 34-Jährigen aus. dh


stats