Netflix „Haus des Geldes“

So macht Google sein Chromebook zum perfekten Instrument für Bankräuber

   Artikel anhören
Szene aus dem Google-Spot
© Google
Szene aus dem Google-Spot
Technik mitreißend und mit einem klaren Nutzen zu bewerben, ist nicht leicht. Google gelingt dieses Kunststück mit einer von R/GA Berlin kreierten Kampagne, in der sich das Chromebook der Beihilfe zu einem Bankraub schuldig macht. In der Bewegtbildkampagne für Social Media koordinieren der Professor und sein Team aus „Haus des Geldes“ ihren genialen Milliardenraub nämlich komplett über Googles Laptop-Lösung. Ob diese Anwendung auch zum Nachahmen empfohlen ist, verrät die Kampagne allerdings nicht.
Die Social Media Kampagne, die seit Anfang November für rund sechs Wochen auf Face

Diesen H+ Artikel gratis weiterlesen!
Jetzt kostenfrei registrieren.

Die Registrierung beinhaltet
die beiden täglichen HORIZONT Newsletter.

 
Sie sind bereits registriert?
Der Nutzung Ihrer Daten können Sie jederzeit widersprechen.
Weitere Hinweise finden Sie unter Datenschutz.
stats