+Nachfolge von Andreas Neef

Nadine Kamski wird neue Media-Direktorin bei L'Oréal

   Artikel anhören
Nadine Kamski verantwortet ab Oktober das gesamte Mediabudget der L'Oréal-Gruppe in Deutschland und Österreich
© L'Oréal
Nadine Kamski verantwortet ab Oktober das gesamte Mediabudget der L'Oréal-Gruppe in Deutschland und Österreich
Der Kosmetikkonzern L’Oréal hat eine neue Media-Direktorin: Nadine Kamski übernimmt ab 1. Oktober die Verantwortung für das gesamte Mediabudget der L’Oréal-Gruppe in Deutschland und Österreich. Das hat HORIZONT exklusiv erfahren. Damit tritt die 35-Jährige die Nachfolge des langjährigen Mediachefs Andreas Neef an, der das Unternehmen Ende 2021 verlassen hat. Kamski berichtet an Fabien Petit, Chief Digital & Marketing Officer von L’Oréal.

Mit dieser Personalie hat sich der Kosmetikkonzern für eine interne Lösung entschieden. Kamski arbeitet seit Mai 2018 für den Konzern, zu dem 36 Marken gehören, darunter L’Oréal Paris, Lancôme

Diesen H+ Artikel gratis weiterlesen!
Jetzt kostenfrei registrieren.

Die Registrierung beinhaltet
die beiden täglichen HORIZONT Newsletter.

 
Sie sind bereits registriert?
Der Nutzung Ihrer Daten können Sie jederzeit widersprechen.
Weitere Hinweise finden Sie unter Datenschutz.
stats