+Nach dem 9-Euro-Ticket

So wollen die S-Bahn Berlin und Huth + Wenzel die Verkehrswende durchziehen

   Artikel anhören
© Instagram / @deine_sbahnberlin
Die Einführung des 9-Euro-Tickets Anfang Juni hat neben vielen verkehrspolitischen Debatten auch bereits mehrere Kampagnen nach sich gezogen. Nun folgt ein weiterer Akteur, der das Aktionsticket als Anlass für eine humorvolle Influencer-Aktion zu einem größeren Thema nimmt. Denn in dem zweiten von Huth + Wenzel für die Berliner S-Bahn kreierten Auftritt geht es um ein langfristiges Großprojekt.

Das befristete Ticket, mit dem man von Juni bis einschließlich August für je 9 Euro pro Monat den öffentlichen Nahverkehr nutzen kann, könnte der Start einer echten Verkehrswende sein - so der Ansatz der S-Bahn Berli

Diesen H+ Artikel gratis weiterlesen!
Jetzt kostenfrei registrieren.

Die Registrierung beinhaltet
die beiden täglichen HORIZONT Newsletter.

 
Sie sind bereits registriert?
Der Nutzung Ihrer Daten können Sie jederzeit widersprechen.
Weitere Hinweise finden Sie unter Datenschutz.
stats