"My Skin. My Way"

Gillette Venus verzichtet künftig auf Top-Models und Photoshop-Effekte

Gillette Venus will zeigen, dass sich nicht nur Topmodels in ihrer Haut wohlfühlen können
© Gillette
Gillette Venus will zeigen, dass sich nicht nur Topmodels in ihrer Haut wohlfühlen können
Mitte Januar läutete Gillette mit der "The Best Men Can Be"-Kampagne eine "neue Ära der Männlichkeit" ein. Die Folge waren nicht nur reichlich Schlagzeilen, sondern auch eine zum Teil verärgerte Kernzielgruppe, die sich von Gillette zu unrecht an den Pranger gestellt fühlte. Nach den Männern nimmt sich Gillette nun die Frauen vor. Zum Weltfrauentag verordnet der Konzern seiner Damenrasierermarke Gillette Venus eine komplett neue Werbestrategie, die ein wenig an die legendäre "Real Beauty"-Kampagne der Unilever-Marke Dove erinnert.
Aufmerksamen Fernsehzuschauern, die in den Werbepausen nicht gleich wegzappen, ist es möglicherweise schon aufgefallen: Bei Gillette Venus brechen in der Werbung andere Zeiten an.

Jetzt kostenfrei registrieren
und sofort alle H+ Artikel lesen!

Die Registrierung beinhaltet
den täglichen HORIZONT Newsletter.

 
Sie sind bereits registriert?
Der Nutzung Ihrer Daten können Sie jederzeit widersprechen.
Weitere Hinweise finden Sie unter Datenschutz.
stats