Mobilitätsdeinstleister

Moia bekommt einen neuen Markenauftritt

   Artikel anhören
Moia begleitet die Expansion in Hamburg mit einem neuen Markenauftritt
© Moia
Moia begleitet die Expansion in Hamburg mit einem neuen Markenauftritt
Gut ein Jahr nach dem Start in Hamburg verpasst sich Moia einen neuen Markenauftritt: Der zum VW-Konzern gehörende Ridesharing-Anbieter hat intern eine neue Markenstrategie sowie ein verändertes Erscheinungsbild entwickelt. Das neue Markenversprechen lautet: "Ankommen beginnt hier".
Der Claim soll auch den erweiterten Markenkern widerspiegeln. Dieser lautet "Jeder Moment in Deiner Stadt ist es wert, unbeschwert erreicht zu werden" und soll unterschiedliche Zielgruppen ansprechen, die alle denselben Wunsch haben: Von A nach B transportiert zu werden.


Optisch in Szene gesetzt wird das Markenversprechen durch eine Visual Identity, die sich an dem eigens für die Moia-Dienstleistungen entwickelten Elektro-Kleinbus Moia +6 orientiert. Dessen Farbe und Form wurden in das digitale Produktdesign übertragen, um eine Verbindung zwischen digitalem und realem Umfeld zu schaffen.

"Die weiterentwickelte Markenstrategie und die neue Visual Identity zielen darauf ab, das ganzheitliche Moia-Erlebnis noch intensiver für Nutzerinnen und Nutzer erlebbar zu machen und zu jedem Zeitpunkt dieselbe Nutzungserfahrung zu gewährleisten – sei es digital bei der Buchung oder während der Fahrt", sagt Chief Design Officer Tim Giesler.


Der neue Markenauftritt soll in den kommenden Monaten auf allen relevanten Kanälen und Touchpoints sichtbar werden. Zunächst werden die Social-Media-Kanäle und die Homepage aktualisiert, ehe Ende März auch die App und das Design der Fahrzeuge überarbeitet werden. Bereits zu sehen ist ein Kurzfilm, der das neue Markenversprechen transportieren soll: 
"Der Grundgedanke des Videos war es, die Realität ohne werbliche Einflüsse abzubilden. Das Ergebnis ist authentisch, nahbar und vor allem bodenständig – und spiegelt so den Kern unserer Marke wieder", sagt Justina Rokita, Chief Marketing Officer bei Moia. Außerdem soll der Film durch die Begegnungen von verschiedenen Menschen mit der Marke unterstreichen, "dass wir ein Mobilitätsservice für alle sind", so Rokita weiter.

Umgesetzt wurde der Film von der Münchner Agentur Inkcorporated. Diese wird künftig einen festen Platz im Agenturpool von Moia haben und auch für die Entwicklung einer für Ende März geplanten B2B-Kampagne verantwortlich zeichnen. Erst im vergangenen Jahr hatte Moia Philipp und Keuntje als Leadagentur verpflichtet.

Die Marketing-Offensive soll die Expansionspläne von Moia unterstützen. In Hamburg will das Unternehmen sein Geschäftsgebiet um fast 50 Prozent auf eine Fläche von rund 300 Quadratkilometern erweitern und seine Flotte auf 500 Fahrzeuge vergrößern. Theoretisch darf Moia seine Flotte in der Hansestadt sogar auf 1000 Fahrzeuge ausbauen. Neben Hamburg ist Moia auch in Hannover vertreten. ire
Bitte loggen Sie sich hier ein, damit Sie Artikel kommentieren können. Oder registrieren Sie sich kostenlos für H+.
stats