Mit neuer Leadagentur

Bärenmarke inszeniert sich als Familienmarke

Bärenmarke und Theo feiern in der neuen TV-Kampagne die Familie
© Bärenmarke
Bärenmarke und Theo feiern in der neuen TV-Kampagne die Familie
Der Bärenmarke-Bär ist eines der bekanntesten Testimonials der deutschen TV-Werbegeschichte und bereits seit den 1950er Jahren im Einsatz. Im Jahr 2019 unterzieht das Unternehmen aus dem Hause Hochwald Foods seinen TV-Auftritt und der beliebten Werbefigur einer Frischzellenkur - mit einer neuen Leadagentur. Im Mittelpunkt der Kampagne steht das Thema Familie.
"Nichts geht über Familie" heißt die Kampagne, die ab dieser Woche auf reichweitenstarken Sendern im TV sowie in Onlinemedien zu sehen ist. Es ist die erste Arbeit der neuen Bärenmarke-Leadagentur Theo aus Berlin. Das Team um Gründer Markus Rieser hat den Etat bereits im vergangenen Sommer gewonnen und ist seither für die strategische Weiterentwicklung der Milchprodukte-Marke tätig. Die vorherigen TV-Kampagnen stammten noch von Philipp und Keuntje.


Theo verfolgt mit der Kampagne das Ziel, Bärenmarke als Familienmarke zu positionieren und zudem die Weiterentwicklung der Produktpalette "von der Kaffeetafel auf den Frühstückstisch" weiter kommunikativ voranzutreiben. Dazu zeigen Kunde und Agentur in dem Spot mehrere Familien in ihrem Alltag nach dem Aufstehen sowie beim morgendlichen Frühstück und wollen so betonen, was Familie ausmacht. Die größte Neuerung ist die Weiterentwicklung des mehr als 70 Jahre alten Claims "Nichts geht über Bärenmarke", der erstmals um das Motto "Nichts geht über Familie" ergänzt wird. Und natürlich hat auch der ikonische Bärenmarke-Bär wieder seinen Gastauftritt.

"Mit dem neuen Motto setzt Bärenmarke ein starkes Signal, formuliert eine Haltung und unterstreicht den Anspruch, eine der beliebtesten Familienmarken Deutschlands zu sein", sagt Dirk Hochschorner, Marketingleiter bei Bärenmarke. Als Familienmarke wolle man für Vertrauen, Geborgenheit und echte Nähe stehen. Dabei sei es dem Unternehmen ein Anliegen, mit der neuen Kampagne möglichst nah am echten Familienleben zu sein und alltägliche Situationen möglichst ungeschminkt einzufangen.


Neben dem TV- und Onlinespot gehören PoS-Aktivierungen, Events und Aktionen in den sozialen Netzwerken zum Maßnahmenpaket der Kampagne. tt
stats