Mit Kaminski auf Fehmarn

Wie es die Kite-Marke CORE von Fehmarn aus in die weite Welt geschafft hat

Mirko Kaminski im Gespräch mit CORE-Chef Jochen Czwalina
© HORIZONT
Mirko Kaminski im Gespräch mit CORE-Chef Jochen Czwalina
Von Fehmarn aus in die weite Welt: Wie das einer Marke gelingen kann, hat CORE mit seiner Firmengeschichte bewiesen. 2001 auf der Ostseeinsel gegründet, verkauft das Unternehmen seine Kiteschirme und -boards heute in alle Welt. Eine globale Sportmarke, ansässig auf einer kleinen Ostseeinsel. Damit ist CORE-Chef Jochen Czwalina der perfekte Gesprächspartner für HORIZONT-Videoreporter Mirko Kaminski. Im dritten Sommerinterview sprechen die beiden über den Innovationsdruck im Kite-Geschäft, das weltweite Marketing der Extremsport-Marke und darüber, wie schwierig es ist, gute Mitarbeiter nach Fehmarn zu holen.



Themenseiten zu diesem Artikel:
stats