Mini-Show statt TV-Spot

Das ist die erste große Kampagne von Ex-BVG-Marketer Martell Beck für DB Cargo

   Artikel anhören
Der TV-Spot läuft an vier Montagen hintereinander zur Best Minute
© DB Cargo
Der TV-Spot läuft an vier Montagen hintereinander zur Best Minute
DB Cargo geht mit einer spürbar veränderten Kommunikation in die Werbe-Offensive: Die Gütertransport-Sparte der Deutschen Bahn startet eine TV-Kampagne, die vor allem auf zwei Dinge setzt: Hohe Reichweite und die Beteiligung der Zuschauer. Es handelt sich um die erste große Kampagne von Marketing-Chef Martell Beck, der einst die BVG zu einem der Top-Werbungtreibenden des Landes gewandelt hatte.
Die letzte Minute vor der 20-Uhr-Tagesschau, die so genannte Best Minute, ist einer der begehrtesten Werbeplätze hierzulande. Genau dieses aufmerksamkeitsstarke Fenster hat DB Cargo gewählt, um den Startschuss für die kommunikative Neu

Diesen H+ Artikel gratis weiterlesen!
Jetzt kostenfrei registrieren.

Die Registrierung beinhaltet
die beiden täglichen HORIZONT Newsletter.

 
Sie sind bereits registriert?
Der Nutzung Ihrer Daten können Sie jederzeit widersprechen.
Weitere Hinweise finden Sie unter Datenschutz.
stats