McKinsey-Studie

Warum E-Sport als Plattform für Sponsoring attraktiver wird

   Artikel anhören
E-Sports bietet Marken Chancen, wenn sie es richtig anpacken
© Imago Sportfoto
E-Sports bietet Marken Chancen, wenn sie es richtig anpacken
E-Sport ist längst ein Massenphänomen. Daran hat auch die Corona-Pandemie nichts geändert. Im Gegenteil: Während viele klassische Sportarten in den Medien kaum mehr vorkommen, zeigt sich die junge Branche krisenfest. 40 Prozent der Deutschen wissen mittlerweile, was sich hinter dem Begriff verbirgt. Das ist ein Ergebnis einer Umfrage von McKinsey & Company. Für Marken bietet das Chancen, wenn sie ein paar Spielregeln beachten.
E-Sport betreiben längst nicht mehr nur Computer-Nerds. Der elektronische Sport ist längst in der breiten Masse angekommen. Das zeigen nicht nur die Zuschauerzahlen. Diese werden nach Schätzungen in diesem Jahr die Marke von 500 Millionen knacken. Allein in Deutschland wissen knapp 40 Prozent der Menschen genau, was sich hinter E-Sport verbirgt,

Jetzt kostenfrei registrieren
und 3 H+ Artikel jeden Monat gratis lesen!

Die Registrierung beinhaltet
den täglichen HORIZONT Newsletter.

 
Sie sind bereits registriert?
Der Nutzung Ihrer Daten können Sie jederzeit widersprechen.
Weitere Hinweise finden Sie unter Datenschutz.
stats