Matratzen-Start-up

Model Winnie Harlow preist für Casper die Kraft der Entschleunigung

   Artikel anhören
Winnie Harlow warb auch bereits für VW
© Casper
Winnie Harlow warb auch bereits für VW
Das Matratzen-Start-up Casper feiert den Launch seines neuen Modells "Essential" mit einer Kampagne, die einmal mehr ein vermeintlich rein funktionales Produkt als unverzichtbares Element des modernen Lifestyles inszeniert. Dazu trägt besonders das Storytelling bei: In #EssentialMoment berichtet Model Winnie Harlow von ihrem härtesten Moment - und ihrem weichen Mittel gegen Stress.
Die 23-jährige Kanadierin, die aufgrund der so genannten Weißfleckenkrankheit helle Stellen auf ihrer ansonsten dunklen Haut hat, verließ vor einigen Jahren ihre Heimat und zog nach London, um ihrer Karriere einen Schub zu verleihen. Das hat unbestreitbar geklappt, allerdings litt Harlow viel unter Heimweh und musste zudem verkraften, dass ihre beste Freundin nach einer Schussverletzung um ihr Leben rang - acht Flugstunden entfernt.
Um all das geht es in der Kampagne, mit der Casper für das gute Gefühl werben will, das einem eine bequeme Matratze geben kann. Dass das Start-up, das 2016 in Deutschland an den Start gegangen war, nicht einfach schnöde Produktwerbung macht, gehört zum Werbekonzept des Unternehmens. Wie erfolgreich Casper damit wirklich ist, ist unklar. Laut Süddeutscher Zeitung betrug der Umsatz des Unternehmens im vergangenen Jahr etwa 200 Millionen Dollar. 


Produkte wie die neue Matratze Essential sollen die Erlöse weiter in die Höhe treiben. Die Preisspanne des Modells liegt zwischen 225 Euro für die Größe 80 x 200 cm und 525 Euro für 200 x 200 cm. Der Preis wird in dem Video mit Winnie Harlow gleichwohl nicht kommuniziert.  Verantwortlich für die Kampagne ist die Berliner Agentur Kemmler + Kemmler. Regie führte das Duo Mauries & Matos, als Director of Photography zeichnet Kevin Klein verantwortlich. Die reine Online- und Social-Media-Kampagne wird auf Facebook, Twitter und Instagram sowie auf der Landingpage casper.com/essentialmoment verbreitet. Zudem setzt Casper auf Content-Kollaborationen und eigene Videoproduktionen mit den lokalen Influencern Wana Limar, Nike van Dinther und Carl Jakob Haupt. ire
stats