"Marketing ganz neu denken"

Wie der Ex-Henkel-Marketer Martin Andree die Werbung mit Placebo-Effekten pushen will

   Artikel anhören
Placebo-Effekte sind unternehmensseitig kein Betrug und verbraucherseitig keine Einbildung, sagt Martin Andree
© privat
Placebo-Effekte sind unternehmensseitig kein Betrug und verbraucherseitig keine Einbildung, sagt Martin Andree
Werbewirkung im ganzen Körper: Bleibt die bisherige Marketingpraxis hinter ihren Möglichkeiten zurück? Ja, sagt Martin Andree, langjähriger Top-Marketer bei Henkel und nun als Forscher und Berater unterwegs. Für seine Thesen greift er auf das in der Medizin bekannte Placebo-Phänomen zurück.

Dort weiß man aus zwei Jahrzehnten neurowissenschaftlicher Forschung: Auch vorgetäuschte therapeutische Handlungen – etwa mittels Fake-Pillen, die vom Arzt oder durch entsprechende Designs als „echt“ verabreicht werden

Jetzt kostenfrei registrieren
und sofort alle H+ Artikel lesen!

Die Registrierung beinhaltet
den täglichen HORIZONT Newsletter.

 
Sie sind bereits registriert?
Der Nutzung Ihrer Daten können Sie jederzeit widersprechen.
Weitere Hinweise finden Sie unter Datenschutz.
stats