Marketing- und Kommunikationsbranche

Diese Faktoren sind entscheidend für das Gehalt

Branche, Verantwortung, Region und Berufsjahre entscheiden mit über das Gehalt in Marketing und Kommunikation
© Fotolia / SFIO CRACHO
Branche, Verantwortung, Region und Berufsjahre entscheiden mit über das Gehalt in Marketing und Kommunikation
Es geht ums Geld. Das ist einfach so: Wenn es um den Job geht, ist für die Mehrheit, jung oder alt ist egal, entscheidend, was sie oder er verdient. Das Gehalt bestimmt für sie den Wert der geleisteten Arbeit, die Anerkennung durch Vorgesetzte, Freunde und Familie, die Lebensqualität bis hin zur Rente. Herauszufinden, was in einzelnen Jobs in der Medien- und Kommunikationsbranche gezahlt wird, ist dagegen weniger einfach als diese Feststellung. Jenseits von mehr oder weniger fundierten Gehaltsstudien zeigt der Blick hinter die bloße Statistik große Unterschiede, die oft wenig mit Leistung und Jobtitel, dafür mehr mit Geschlecht, Region, Unternehmensgröße, Berufserfahrung und Ausbildung zu tun haben.
So entscheidet die Frage "Akademiker oder nicht" bei Berufen im Marketing und der IT über mehr als 10.000 Euro: Akademiker verdienen laut dem Stepstone Gehaltsreport 2019, für den 85.000 Gehaltsprofile von Fach- und Führungskräften ausgewertet wurden, über alle Berufe im Marketing hinweg durchschnittlich 60149 Euro brutto pro Jahr (IT: 67.649 Euro) – Nicht-Akademiker müssen sich mit 49.455 Euro zufriedengeben (IT: 55.606 Euro).

Jetzt kostenfrei registrieren
und sofort alle H+ Artikel lesen!

Die Registrierung beinhaltet
den täglichen HORIZONT Newsletter.

 
Sie sind bereits registriert?
Der Nutzung Ihrer Daten können Sie jederzeit widersprechen.
Weitere Hinweise finden Sie unter Datenschutz.
stats