Markenkooperation samt Kampagne

Adidas und Capital Bra umgarnen Rap-Fans mit limitiertem Sneaker

   Artikel anhören
Erfolgsrapper Capital Bra und Adidas haben im vergangenen Jahr eine langfristige Kooperation gestartet
© Adidas
Erfolgsrapper Capital Bra und Adidas haben im vergangenen Jahr eine langfristige Kooperation gestartet
Kein Rapper war jemals in Deutschland kommerziell so erfolgreich wie Capital Bra. Schon 2019 knackte der 27-jährige gebürtige Ukrainer einen Uralt-Rekord der Beatles und bringt es seither auf die meisten Nummer-eins-Singles in der deutschen Charts-Geschichte. Seit einigen Jahren macht der Berliner zudem mit seinen eigenen Pizza- ("Gangstarella") und Eistee-Brands ("BraTee") Millionenumsätze. Jetzt kommt allerdings ein streng limitiertes Produkt auf den Markt, das bei so vielen "Capi"-Fans wie noch nie große Begehrlichkeiten wecken dürfte.
Sneaker sind praktisch seit den Anfängen von Rap ein wichtiger Bestandteil der Hiphop-Kultur. Und seit diese im vergangenen Jahrzehnt endgültig im Mainstream angekommen ist, machen immer mehr Marken gemeinsame Sache mit Akteuren aus dem Hiphop-Umfeld. Adidas Originals ist in dieser Kategorie definitiv einer der Vorreiter. Schließlich haben die Rapper von Run DMC schon in den 1980ern Adidas Superstars getragen. Dass die Marke mit den drei Streifen seit dem Frühjahr 2021 mit Capital Bra zusammenarbeit, ist da nur die logische Folge.
Den limitierten Forum Low von Capital Bra gibt es im Adidas Berlin Flagship Store, bei Snipes und Footlocker sowie online über die Adidas App
© Adidas
Den limitierten Forum Low von Capital Bra gibt es im Adidas Berlin Flagship Store, bei Snipes und Footlocker sowie online über die Adidas App
Knapp ein Jahr nach dem Start der langfristig angelegten Kooperation mit dem Musiker bringt Adidas Originals jetzt eine limitierte Version des Sneakers "Forum Low" an den Start, der von dem 27-Jährigen selbst entworfen und gestaltet wurde. Der hauptsächlich in weiß-schwarz gehaltene Schuh soll dabei eine Hommage an Capitals Bras Heimatstadt Berlin sein. So ist etwa der Schriftzug "Berlin lebt" nach dem gleichnamigen Album des Rappers auf die Außensohle des Sneakers gedruckt. Auch das Künstlerlogo von Capital Bra sowie der Name seines Labels "Bra Musik" finden sich auf dem Schuh.

"Berlin ist für mich die krasseste Stadt überhaupt. Nirgendwo sonst findet man so viel Kreativität, Leben und Energie auf einmal", sagt Capital Bra. "Mit meinem eigenen Adidas Forum will ich genau das zeigen und meine Heimatstadt Berlin und die Berliner Community feiern."

Begleitet wird der Sneakerlaunch von einem cineastischen Kampagnenfilm (Agentur: Neronero, Produktion: 100Blackdolphins), der ab heute in den sozialen Netzwerken zu sehen ist und der "Capi" im urbanen Berlin zeigt. Mit futuristischen Animationen wechselt der Clip immer wieder zwischen der Stadtkulisse, Nahaufnahmen des Sneakers und des Künstlers sowie erzählerisch zwischen Traum und Wirklichkeit. Die Message: Berlin mit all seinen Facetten übt eine besondere Faszination und einen großen Einfluss auf Capital Bra aus.

Der Adidas Originals Forum Low Capital Bra ist ab dem 21. Januar in limitierter Stückzahl im Adidas Flagship Store in der Hauptstadt, bei Snipes und Footlocker sowie online über die Adidas App erhältlich. Allerdings müssen sich Interessierte für den Online-Zugang zum Sneaker-Launch am 14. Januar 2022 ab 10 Uhr in der Adidas App anmelden. Die Gewinner, die die Chance auf den Kauf eines der begehrten Sneaker erhalten, werden am 21. Januar ausgelost. tt
    stats