Special

Marianne Heiß
BBDO
+Marianne Heiß, Esther Bahne & Co

Diese Frauen mischen die Automobilbranche auf

Marianne Heiß
Die Männerbastion bröckelt – wenigstens ein bisschen. Zunehmend gelangen Frauen in deutschen Automobilunternehmen in die Führungsetage. Unter den Top-50-Frauen der deutschen Autobranche, die die Automobilwoche alle drei Jahre auswählt, sind 2019 deutlich mehr Top-Führungskräfte zu finden. Allerdings gibt es noch keine Vorstandschefin eines Autobauers wie in den USA mit General-Motors-CEO Mary Barra.
von Burkhard Riering, Automobilwoche Mittwoch, 25. September 2019
Alle Artikel dieses Specials
X
"Ich bin mir nicht sicher, ob die Frauen mutiger sein müssen oder die Unternehmen", sagt Mercedes-Managerin Katrin Adt. Dass Vielfalt und Diversität in einer komplexer werdenden Welt von Vorteil sind, scheinen viele Unternehmen aber mittlerweile verstanden zu haben.

Dennoch geht es noch zu langsam voran. Seit 2016 sind indes viele neue weibliche Führungskräfte hinzugekommen, sodass nur 13 Frauen, die zuvor nominiert waren, 2019 wieder dabei sind.

Jetzt kostenfrei registrieren
und sofort alle H+ Artikel lesen!

Die Registrierung beinhaltet
den täglichen HORIZONT Newsletter.

 
Sie sind bereits registriert?
Der Nutzung Ihrer Daten können Sie jederzeit widersprechen.
Weitere Hinweise finden Sie unter Datenschutz.
stats