Magenta Musik

Mit dieser Fan-Aktion promotet die Telekom Mark Forsters neue Single

   Artikel anhören
Mark Forster sucht zusammen mit der Telekom Gaststars für sein neues Musikvideo
© Telekom Deutschland
Mark Forster sucht zusammen mit der Telekom Gaststars für sein neues Musikvideo
Die neue digitale Vernetztheit während der Kontaktbeschränkungen eröffnet auch neue Marketingchancen. Die Deutsche Telekom nutzt jetzt die Offenheit der Fans für digitale Events, um sie zum Teil des Musikvideos von Mark Forsters neuer Single werden zu lassen. Die Aktion ist faktisch eine Co-Promotion für die Medienangebote des Netzbetreibers. Denn Forster hat die Aktion auf dem Telekom-Spartenprogramm #Dabei vorgestellt und das Endergebnis wird am 29. Mai auf Magenta-TV und Magenta Musik 360 gezeigt.
Mit seiner am 1. Mai erschienenen Single „Übermorgen“ will der Pop-Star eine Botschaft zu Zusammenhalt und Verbundenheit liefern und damit wohl auch von der latenten Grundstimmung während der Pandemie profitieren. Zur effektiven Promotion des neuen Songs haben Sony Music Entertainment und Telekom Deutschland eine Mitmach-Aktion konzipiert, bei der Fans bis zum 17. Mai ganz persönliche Grüße, Bilder, Erinnerungen oder Zitate teilen können. Diese sollen dann im Musikvideo zu sehen sein, das am 29. Mai veröffentlicht wird.

Um an dieser Aktion teilzunehmen, müssen die Fans ihre Beiträge zunächst exklusiv mit dem Instagram- und dem Facebook-Kanal von Magenta Musik 360 teilen. Anschließend wird Mark Forster zusammen mit dem Produktionsteam die Auswahl treffen, welche der Einsendungen einen Platz im Musikvideo erhalten. Für die Telekom dürfte die Aktion schon zu diesem Zeitpunkt ein Erfolg als Social-Media-Kampagne sein. Denn die Fans müssen sich zur Teilnahme zwingend auch mit der Musik-Plattform der Telekom beschäftigen.

Dazu kommt, dass die Aktion auch gut zum Markenkern der Telekom passt, sagt Christian Loefert, der die Kooperation bei der Telekom Deutschland verantwortet: „Im besten Netz der Telekom können alle in dieser Zeit mit Freunden und Familie verbunden bleiben und dabei teilen, was sie bewegt. Genau darum geht es im Video zu ‚Übermorgen‘.“ cam
Kommentare

Die Kommentare für diesen Artikel sind geschlossen.

    stats