Männerfreundschaft

Hornbach präsentiert mit DM seine erste Capsule-Collection

   Artikel anhören
Hornbach und DM bringen gemeinsam eine limitierte Pflegeserie heraus
© Hornbach
Hornbach und DM bringen gemeinsam eine limitierte Pflegeserie heraus
Auch harte Männer schätzen zarte Hände. Das vermutet die Baumarkt-Kette Hornbach und bringt ihre erste Capsule Collection an Pflegeprodukten heraus. Und das ausgerechnet mit dem früheren Arbeitgeber des heutigen Hornbach-Chefs Erich Harsch: DM. Die limitierte HORNBACH X SEINZ Capsule Collection ist schon seit einigen Tagen bei DM zu haben und wird ab sofort auch in den Hornbach-Märkten und im Hornbach-Onlineshop angeboten – pünktlich zu Wiedereröffnung des deutschen Einzelhandels.
Mit einer Zutatenliste wie Zitrone und Bier beim Duschgel oder Sägemehl und Steinmehl bei der Handwaschpaste macht die Capsule Collection überdeutlich, wer die intendierte Zielgruppe ist. Die Aktion steht in einer langen Tradition von Merchandising-Ideen im Marketing, von denen der Hornbach Panzerhammer bis heute unvergessen ist. Doch erstmals stehen zwei Marken hinter dem Projekt, die über das Crossmarketing einen größeren Effekt generieren wollen.

Hornbach kann mit der Capsule Collection seine eigene Marke in das eher weiblich geprägte Publikum von Partner DM tragen und erneut seinen Ruf als innovatives und immer wieder überraschendes Unternehmen stärken. DM verschafft seinerseits der hauseigenen Männer-Marke Seinz zusätzliches Profil als Marke und liefert unentschlossenen Männern einen Grund für Testkäufe.

Dass die Unternehmen auch über die Personalie von Erich Harsch verbunden sind, liefert natürlich reichlich Raum für Spekulation. Dieser wechselte im August 2019 von der Spitze der Drogeriekette in die Chefetage des Baumarkts. Hat der neue Chef also alte Beziehungen spielen lassen?

Dazu passt allerdings nicht, dass die Planungen für die Capsule Collection schon Anfang 2019 zwischen den Merchandising- und Marketing-Verantwortlichen von DM und Hornbach begannen. Von DM-Seite wäre das damals ein Thema für Produktspezialistin Kerstin Erbe und für den damaligen Marketingverantwortlichen Christoph Werner gewesen. Doch das gemeinsame Projekt zeigt zumindest, dass Harsch durch seinen überraschenden Weggang bei DM kein böses Blut hinterlassen hat. Sollte sich die limitierte Capsule Collection gut verkaufen ist das vielleicht sogar der Beginn einer echten Männerfreundschaft zwischen DM und Hornbach. cam
Kommentare

Die Kommentare für diesen Artikel sind geschlossen.

    stats