"Mach Zuhause draus“

Otto macht die eigenen vier Wände zum Top-Werbethema des Jahres

   Artikel anhören
"Mach Zuhause draus" zeigt, wie schön die eigenen vier Wände sein können
© Otto/Youtube
"Mach Zuhause draus" zeigt, wie schön die eigenen vier Wände sein können
Ganze acht Monate wird Otto in diesem Jahr für den Themenbereich Wohnen & Zuhause werben. "Mach Zuhause draus" ist damit die längste Living-Kampagne der Geschichte des Unternehmens. Mit der von Heimat kreierten Kampagne, die von den kleinen und großen Freuden in den eigenen vier Wänden erzählt, will die Otto Group den Wohn-Schwerpunkt der Plattform Otto.de auch im Marketing abbilden.
Zum Hintergrund: Der Bereich Home & Living hat für Otto enorme Bedeutung. Allein im Jahr 2018 - aktuellere Zahlen liegen noch nicht vor - haben die Hamburger hierzulande Möbel und Haushaltswaren im Wert von fast einer Milliarde Euro an den Verbraucher gebracht. Damit liegt Otto weit vor der Konkurrenz von Amazon, Ikea und Co. Und Marktanalysen legen nahe, dass der Bereich weiter boomt. Laut PwC wird der Onlineumsatz im Möbelhandel bis zum Jahr 2023 um jährlich 8,4 Prozent wachsen. 
Die größten Online-Möbelhändler Deutschlands
© Statista
Die größten Online-Möbelhändler Deutschlands
Dabei profitiert das Unternehmen nicht zuletzt von einer Produktstrategie, die unter anderem die Kooperation mit dem Designer Guido Maria Kretschmer und diversen Influencern beinhaltet. Mit Letzterem zielt Otto vor allem auf die junge Generation ab. Allein: Viele Verbraucher wüssten gar nicht um die Marktposition von Otto, sagt Alexander Rohwer, Leiter Strategy & Brand. "Genau das wollen wir mit der Kampagne 'Mach Zuhause draus' ändern."


Erste Maßnahmen sind bereits Anfang Januar zur Leitmesse "imm cologne" angelaufen. Nun startet die Kampagne auch in der Breite. Ab sofort läuft der Spot im TV und in einer gekürzten Fassung als Online-Video. Hinzu kommen Social-Media-Maßnahmen auf Instagram, Facebook und Pinterest sowie Digital-Out-of-Home.
Unterteilt ist die Acht-Monats-Kampagne in vier Phasen, die jeweils zwischen fünf und acht Wochen dauern. Die erste, aktuell laufende Phase rückt das Innere der eigenen vier Wände in den Mittelpunkt. Ab dem 23. März folgen Outdoor-Themen, ehe anlässlich der im Juni beginnenden Fußball-Europameisterschaft am 25. Mai eine weitere Phase der Kampagne startet. Phase vier, die Otto am 6. Juli zündet, beschäftigt sich mit der Urlaubszeit. Sie endet am 23. August.

"Der Kampagnenfokus auf unser Living-Sortiment zahlt direkt auf unsere Plattformstrategie ein: Wir positionieren uns als Universalist mit Schwerpunkt Home & Living", so Rohwer weiter. "Mit 'Mach Zuhause draus' wird dieser Fokus auch für unsere Kund*innen sichtbar." Die Kampagne solle auch einen Vorgeschmack darauf geben, dass Otto sein Angebot im Bereich Wohnen und Einrichten noch weiter ausbauen will. Kreiert wurde die Kampagne von Heimat, Berlin und Dept (Social Media). Produktion, Musik und Postproduction besorgte Cobblestone, das Duo D.A.R.Y.L, bestehend aus Edward Lovelace und James Hall, führte Regie. Die Mediaplanung übernahm BPN. Beim Kunden zeichnen Ariane Sketcher, Katharina Hillemann, Nina Furch, Amelie Meik, Johanna Breckwoldt und Kristin Schmuck für die Kampagne verantwortlich. ire
Bitte loggen Sie sich hier ein, damit Sie Artikel kommentieren können. Oder registrieren Sie sich kostenlos für H+.
stats