Live & Digital

Countdown für den HORIZONT Werbewirkungsgipfel und planung&analyse Insights 2020

   Artikel anhören
Karen Nelson-Field ist eine der Top-Speakerinnen beim HORIZONT Werbewirkungsgipfel
© Denis Smith
Karen Nelson-Field ist eine der Top-Speakerinnen beim HORIZONT Werbewirkungsgipfel
Unter dem Motto "Wie Werbung wirkt – So gelingt der Neustart" trifft sich am 1. und 2. Oktober 2020 die Branche beim HORIZONT Werbewirkungsgipfel 2020. Parallel dazu findet wie in den vergangenen Jahren der Jahreskongress der Marktforscher planung&analyse Insights statt. Erstmalig finden diese Events in hybrider Form statt. So haben die Teilnehmer die Möglichkeit vor Ort in Frankfurt dabei zu sein, alternativ ist auch die digitale Teilnahme möglich. 
Das Ticket – ob zur Präsenzveranstaltung oder zum Live-Stream – bietet die Möglichkeit an beiden Kongressprogramm teilzunehmen. So können die Teilnehmer aus vielfältigen Inhalten auswählen. Vor Ort werden zahlreiche Maßnahmen im Rahmen des zertifizierten Hygiene-Konzeptes umgesetzt. Der Schutz aller Beteiligten steht hierbei an oberster Stelle. Aufgrund der aktuellen Lage ist für das Präsenz-Event nur ein limitiertes Ticketkontingent verfügbar. 


Zu den Top-Referenten zählen in diesem Jahr beim Werbewirkungsgipfel u.a. Karen Nelson-Field, Centre for Amplified Intelligence / University of Adelaide (live zugeschaltet); Thomas Strerath, strerath.; Rebecca Vogels, Expertin für Brand Kommunikation und Storytelling; Norman Wagner, Telekom Deutschland; Dr. Martin Andree, AMP Digital Ventures;; Boris Schramm, GroupM; Klaus-Peter Schulz, Organisation der Mediaagenturen (OMG); Sandra Körs, Facebook DACH; Guido Modenbach, SevenOne Media u.v.m.

Auf der Agenda des Werbewirkungsgipfels stehen u.a. folgende Themen: 


  • Müssen wir Werbewirkung ganz neu denken? Die Grundsatzdiskussion ist eröffnet
  • Herausforderungen in der Forschung – Innovative Tools  und neue Studien zur Werbewirkung 
  • Performance Marketing vs. Brand Marketing – Warum es nach der Corona-Krise auf die richtige Balance ankommt
  • Online-Werbung nach der Cookies-Ära – Wie sieht das Targeting der Zukunft aus?
  • Haltung, Purpose, Glaubwürdigkeit – Markenführung in turbulenten Zeiten
 Zu den Top-Referenten zählen in diesem Jahr bei planung&analyse Insights u.a.

Ute Kienitz, Eckes-Granini Deutschland; Dieter Lutz, Müller; Annette Mittelsdorf, IKEA Deutschland; Bastian Morasch, Rewe Group; Helge Carstens,  Merck; Dr. Enrique Strelow, Ferrero; Sandra Baethge, IWD market research; Prof. Dr. Bernhard Pörksen, Universität Tübingen; Ute Jaeger, Dynata; Tim Bosenick, uintent u.v.m.

Auf der Agenda von planung & analyse Insights stehen folgende Themen: 


  • Corona-Kommunikation: Qualitäten, Fallstricke, Gefahren
  • Transformation: Was müssen Unternehmen ändern und wie können Insights-Abteilungen dabei helfen, um dem digitalen Wandel gerecht zu werden und die personellen Herausforderungen zu meistern?
  • Trendforschung: Mit welchen Methoden kann man herausfinden, was morgen wichtig wird? Wie helfen Maschine Learning und Predictive Analytics dabei?
  • Nachhaltigkeit: Welche Relevanz hat dies für Kaufentscheidungen und das Image von Marken?
  • Online, CATI oder Mixed Mode: Mit welcher Methode oder Methodenkombination kann die Zielgruppe optimal erreicht werden?
  • Von UX zu CX zu CC: Usability, Customer Experience und Customer Centricity gehören zusammen. Warum keine neuen Silos entstehen sollten 
Kommentare

Die Kommentare für diesen Artikel sind geschlossen.

    stats