#LifeBeyondOrdinary

Miele feiert die Premium-Art zu kochen

   Artikel anhören
Miele wirbt für seine Luxus-Kücheneinbaugeräte
© Miele
Miele wirbt für seine Luxus-Kücheneinbaugeräte
Miele zählt zu den relevantesten Marken im Leben der Deutschen. Im "Brand Relevance Index" der Markenberatung Prophet landete der Haushaltsgerätehersteller aus Gütersloh gerade erst auf einem starken achten Platz. Um noch mehr Menschen von seinen Produkten zu überzeugen, startet Miele jetzt eine groß angelegte Kampagne für seine Premium-Einbaugeräte-Generation 7000 - und will dabei Küchen-Perfektion neu definieren.
Im Mittelpunkt der globalen Digitalkampagne stehen insgesamt vier Protagonisten, die den Premiumcharakter der Marke betonen und auf individuelle Weise betonen sollen: Azuma Makoto, ein Künstler für florale Installationen und botanische Skulpturen, bildet mit seinen Kreationen aus Blumen und Eis den bildgewaltigen Anker der Kommunikationsmaßnahmen. Inspiriert von Makotos Werken füllen die drei Starköche Helena Rizzo, Gaggan Anand und Kyle Connaughton den Kampagnenclaim #LifeBeyondOrdinary mit kulinarischem Leben. Zubereitet werden die Gerichte dabei, na klar, in den Miele-Einbaugeräten der Generation 7000.
Miele will mit der Generation 7000 nicht weniger, als eine neue Ära des Kochens einleiten, wie das Unternehmen mitteilt. Neben der intuitiven Handhabung der Geräte rückt man dazu auch die zukunftsweisenden Technologien sowie das Design in den Fokus. Dazu hat Miele das gesamte Portfolio seiner Kücheneinbaugeräte im Premiumsegment erneuert. Das sind weltweit knapp 3000 innovative Modellvarianten, die das Kochen so einfach und intuitiv wie nie zuvor machen sollen. Dazu zählt zum Beispiel eine Kamera im Backofen, die Bilder in HD-Qualität auf das Smartphone überträgt, über das sich auch die Temperatur und Garzeit des Ofens flexibel steuern lassen.
"Der innovative Auftritt von Miele, den wir im vergangenen Jahr mit #LifeBeyondOrdinary begonnen haben, bekommt mit der Kampagne zur Generation 7000 noch einmal eine ganz andere Dimension", sagt Cindy Groenke, Corporate Director Global Marketing & Digital Transformation der Miele Gruppe. "Zur größten Produkteinführung in der 120-jährigen Firmengeschichte von Miele ist es uns in der Kommunikation gelungen, ein einzigartiges, kundenzentriertes Premium-Markenerlebnis über alle Kanäle hinweg zu schaffen."
Entwickelt wurde der Auftritt von Select World. "Unser Ziel war es, eine globale Kampagne zu entwickeln, die die Begehrlichkeit der Marke noch weiter steigert", erklärt Managing Director Annette Kunst. "Der zukunftsweisende Charakter von Miele zieht sich von der Idee bis ins kleinste Detail der ausgearbeiteten Bildwelten, die den Betrachter in den Bann ziehen."
Die Kampagne ist in dieser Woche in 20 Märkten gestartet. Neben den zahlreichen Filmen gibt es auch einen Digital Hub, wo Interessierte die Miele-Geräte online kennenlernen und erleben können. Der Hub wurde von AKQA entwickelt. tt
stats