Lebensmittelrecht

Ritter Sport und der Kampf gegen den Zucker in der Schokolade

   Artikel anhören
Ritter Sport launcht mit Cacao y Nada eine neue Produkt-Innovation
© Ritter Sport
Ritter Sport launcht mit Cacao y Nada eine neue Produkt-Innovation
Ritter Sport hat den Leitspruch: "Das Richtige tun, um wirklich gute Schokolade zu machen". Mit der neuen Sorte Cacao Y Nada hat das Unternehmen sein Motto nach eigener Auffassung perfekt eingelöst. Laut Ritter Sport handelt es sich um die erste Tafelschokolade auf den Markt, die zu 100 Prozent aus Kakao besteht. So weit so gut - bei der Vermarktung ergibt sich allerdings ein Problem: So darf der Waldenbucher Hersteller sein neues Produkt angeblich nicht als "Schokolade" vertreiben. Doch so eindeutig ist das offenbar gar nicht.
Laut Ritter Sport besteht die Sorte lediglich aus Kakaomasse, Kakaobutter, Kakaopulver und Kakaosaft. Letzterer werde zum Süßen verwendet. Damit wollen die Waldenbucher auch die Geschmacksnerven derjenigen ansprechen, denen stark kakaohaltige Schokolade zu bitter ist. Denn je höher der Kakaogehalt, desto bitterer die Schokolade.

Dürfen wir vorstellen? Unsere Cacao y Nada! 🌱🍫 Sie ist unser erstes limitiertes Quadrat, das zu 100% aus Kakao besteht...

Gepostet von Ritter Sport am Montag, 1. Februar 2021

Diesen H+ Artikel gratis weiterlesen!
Jetzt kostenfrei registrieren.

Die Registrierung beinhaltet
die beiden täglichen HORIZONT Newsletter.

 
Sie sind bereits registriert?
Der Nutzung Ihrer Daten können Sie jederzeit widersprechen.
Weitere Hinweise finden Sie unter Datenschutz.
stats