+Launchkampagne

Mit dieser fancy NFT-Serie feiern JvM/Sports und Fansea die Albiceleste

   Artikel anhören
Fansea und JvM/Sports bringen Items von Messi und Maradona ins Metaverse.
© Fansea/Jung von Matt Sports
Fansea und JvM/Sports bringen Items von Messi und Maradona ins Metaverse.
Ob digitale Sammelkarten, virtuelle Sneaker oder Avatar-Equipment: Non-Fungible Tokens sind längst im Sportbusiness angekommen. Immer mehr Vereine und Ligen tun sich deshalb mit Dienstleitern zusammen, um am virtuellen Sammelhype teilhaben zu können. Die NFT-Plattform Fansea hat nun gemeinsam mit der Argentine Football Association und Jung von Matt/Sports eine NFT-Serie gelauncht, die nicht nur der verstorbenen Fußball-Ikone Diego Maradona neues Leben einhaucht.

Reale, physische Erinnerungsstücke als 3D-Collectibles in die digitale Welt bringen - das ist das selbsterklärte Ziel von Fansea. Dafür ist das Frankfurter Web3-Start-up eine Kooperation mit der Argentine Football Association (Afa)

Diesen H+ Artikel gratis weiterlesen!
Jetzt kostenfrei registrieren.

Die Registrierung beinhaltet
die beiden täglichen HORIZONT Newsletter.

 
Sie sind bereits registriert?
Der Nutzung Ihrer Daten können Sie jederzeit widersprechen.
Weitere Hinweise finden Sie unter Datenschutz.
stats