Krisen-Konsum der Deutschen

Mit Schnaps und Wein gegen den Corona-Blues

   Artikel anhören
In deutschen Haushalten wurde zuletzt vermehrt Alkohol gekauft
© Gerd Altmann / Pixabay
In deutschen Haushalten wurde zuletzt vermehrt Alkohol gekauft
Dass sich die Bundesbürger seit Beginn der Corona-Krise verstärkt mit Hygieneartikeln eindecken, ist bekannt. Daten der Gesellschaft für Konsumforschung (GfK) zeigen: Auch im Alkohol sehen die Deutschen während der Pandemie offenbar ihr Heil.
Das belegt eine Analyse des Konsums in den Kalenderwochen 9 bis 11 im Vergleich zum Vorjahreszeitraum. Der Lebensmitteleinzelhandel inklusive Drogeriemärkte steigerte seine Umsätze in dieser Zeit um 17 Prozent. Dafür war aber nicht allein der zunehmende Verkauf von Desinfektionsmittel und Klopapier verantwortlich.

Jetzt kostenfrei registrieren
und 3 H+ Artikel jeden Monat gratis lesen!

Die Registrierung beinhaltet
den täglichen HORIZONT Newsletter.

 
Sie sind bereits registriert?
Der Nutzung Ihrer Daten können Sie jederzeit widersprechen.
Weitere Hinweise finden Sie unter Datenschutz.
stats