Krach im Mediabusiness

OWM-Obere Storch und Tauber-Koch attackieren P7S1-Vermarkter Seven-One Media

   Artikel anhören
Auf hundertachzig: Andrea Tauber-Koch und Uwe Storch
© Mara Monetti
Auf hundertachzig: Andrea Tauber-Koch und Uwe Storch
Kurz vorm Weihnachtsfest kracht es noch einmal zwischen dem mächtigen Kundenverband OWM und Seven-One Media (SOM), und zwar heftig. Anlass ist ein kurzes Schreiben, in dem der Vermarkter von Pro Sieben Sat 1 den Werbungtreibenden lapidar mitteilt, dass kurze TV-Spots 2020 teurer werden.
OWM-Vize Andrea Tauber-Koch (Commerzbank) schäumt: "Die Preiserhöhungen sind völlig unangebracht – und die Art und Weise, wie sie uns mitgeteilt werden, ganz schlechter Stil. Das geht gar nicht." OWM-Chef Uwe Storch kritisiert da

Diesen H+ Artikel gratis weiterlesen!
Jetzt kostenfrei registrieren.

Die Registrierung beinhaltet
die beiden täglichen HORIZONT Newsletter.

 
Sie sind bereits registriert?
Der Nutzung Ihrer Daten können Sie jederzeit widersprechen.
Weitere Hinweise finden Sie unter Datenschutz.
stats