Krach im Mediabusiness

OWM-Obere Storch und Tauber-Koch attackieren P7S1-Vermarkter Seven-One Media

   Artikel anhören
Auf hundertachzig: Andrea Tauber-Koch und Uwe Storch
© Mara Monetti
Auf hundertachzig: Andrea Tauber-Koch und Uwe Storch
Kurz vorm Weihnachtsfest kracht es noch einmal zwischen dem mächtigen Kundenverband OWM und Seven-One Media (SOM), und zwar heftig. Anlass ist ein kurzes Schreiben, in dem der Vermarkter von Pro Sieben Sat 1 den Werbungtreibenden lapidar mitteilt, dass kurze TV-Spots 2020 teurer werden.
OWM-Vize Andrea Tauber-Koch (Commerzbank) schäumt: "Die Preiserhöhungen sind völlig unangebracht – und die Art und Weise, wie sie uns mitgeteilt werden, ganz schlechter Stil. Das geht gar nicht." OWM-Chef Uwe Storch kritisiert da

Jetzt kostenfrei registrieren
und sofort alle H+ Artikel lesen!

Die Registrierung beinhaltet
den täglichen HORIZONT Newsletter.

 
Sie sind bereits registriert?
Der Nutzung Ihrer Daten können Sie jederzeit widersprechen.
Weitere Hinweise finden Sie unter Datenschutz.
stats