Kosmetikhersteller

Schaebens wirbt mit Influencerin und Ex-Topmodel

Zu den Botschafterinnen der Kampagne gehört Influencerin Sofia Tsakiridou
© Schaebens
Zu den Botschafterinnen der Kampagne gehört Influencerin Sofia Tsakiridou
Der Kosmetikhersteller Schaebens entwickelt seinen Anfang 2016 gestarteten Markenauftritt weiter. Die erneut von Fahrnholz & Junghanns & Raetzel (FJR) kreierte Kampagne inszeniert das Unternehmen als Spezialist für individuelle Gesichtsmasken-Anwendung.
Dabei wirkt erneut die ehemalige Gewinnerin von "Germany's Next Topmodel" Barbara Meier mit. Sie taucht in dem Vignetten-Spot jedoch nur in einer Einstellung auf. Um auch andere Hauttypen zu zeigen, hat Schaebens noch weitere Darstellerinnen für den Spot verpflichtet - darunter auch die Beauty-Influencerin Sofia Tsakiridou. Der Spot wurde produziert von Zoo Agency.
Bei FJR, das sich für den Auftrag für das Nachfolgekonzept der 2016er-Kampagne in einem Agenturwettbewerb durchsetzte, waren Thomas Junghanns (Geschäftsführer Strategie/Beratung), Laura Wilhelm (Art), Stefanie Froer (Text) und Alina Zoch (Beratung) an der Entstehung der Kampagne beteiligt. Beim Kunden zeichnen Geschäftsführer Hans-Heiko Hünemyer und Marketingleiter Tim Hünemeyer verantwortlich.


Im Segment der Gesichtsmasken ist Schaebens hierzulande Marktführer. Im Gesamtbereich der Gesichtspflege stammen laut Nielsen sieben der zehn meistverkauften Produkte von dem Unternehmen mit Sitz in Frechen. Dabei kommt Schaebens seine starke Stellung im Handel zugute: Die Produkte sind unter anderem bei Rewe, Rossmann und DM gelistet. ire
stats